Der Klassiker – diesmal mit Fisch!

Lasagne: Der Klassiker diesmal mit Fisch
Gaumenschmaus Lasagne: das perfekte Winter-Essen für einen geselligen Abend mit Freunden! Der beliebte Klassiker geht aber auch anders, nämlich als leichtere Variante mit Lachs und Spinat. Damit unser Körper eine ordentliche Portion an Omega-3-Fettsäuren bekommt.

Lachslasagne

Zutaten für 2 Personen:

  • 500 g Blattspinat, geputzt

  • (oder 200 g Blattspinat und

  • 100 g junge Brennnesselspitzen)

  • 1 Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 EL Olivenöl

  • Salz | Pfeffer, frisch gemahlen

  • Muskatnuss, frisch gerieben

  • 2 EL Margarine (ungehärtet)

  • 2 EL Vollkornmehl

  • 175 ml Milch (1,5 % Fett)

  • 175 ml Gemüsebrühe

  • 200 g Lachsfilet

  • 30 g Parmesan am Stück

  • 6 Vollkorn Lasagneplatten

  • (eifrei)

Zubereitung

  1. Spinat kurz blanchieren und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken und im Öl goldgelb dünsten. Den Spinat dazugeben und kurz mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  2. Für die Sauce die Margarine zerlassen, das Mehl darin anschwitzen und unter Rühren mit Milch und Gemüsebrühe ablöschen. Danach etwa 3 Min. köcheln lassen. Das Lachsfilet in Streifen schneiden und den Käse reiben.
  3. Die Zutaten in eine feuerfeste Form schichten wie folgt:
  • ¼ der Sauce, 2 Lasagneplatten, ½ Spinatmasse, Lachs,

  • ¼ der Sauce, 2 Lasagneplatten, ½ Spinatmasse,

  • ¼ der Sauce, 2 Lasagneplatten, ¼ der Sauce, Parmesan.

Bei 200 Grad 30 bis 40 Minuten backen.

Tipp: Die Lasagneplatten müssen immer mit Sauce bedeckt sein, sonst bleiben sie hart. 


Kategorien


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.at surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu. Mehr erfahren
Okay
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiter auf aktiv-mit-ms.at surfen möchten, stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies einmalig zu.
Mehr erfahren
Okay