Forumregeln
Simone :)

CSYNC Autoinjektor

73 posts in this topic

bitte simone

funktioniert aber bestimmt auch mit schnur oder anderen materialien, meine konstruktion

lg gabi

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo an Alle,

ich wusste gar nicht, dass es einen neuen Injektor gibt. Aber  nachdem, was ich hier so lese sag ich mir:

- neue Besen kehren nicht immer gut/besser -

Ich bin mit dem Alten ganz zufrieden und warte ab, bis das mit dem Neuen besser funktioniert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin bisschen sprachlos...

Wie kann das denn sein, dass ein Injektor für Multi-Milliarden-Produkt kurz nach seinem "Relunch" Version 2.0 im Forum des Herstellers mit Kabelbindern gepimpt werden muss, damit sich die User einhändig den täglichen 50€-Schuss setzen können?

Das ist dann ja fast so patientenorientiert, wie die misslungene Farb- und Schriftgestaltung bei Forum-Darstellung.

Gott, würde ich mich bei TEVA schämen...

Ich bleibe bei meinem alten Kompressor......auch wenn der nicht so hübsch aussieht..

Gruß

Bad Brain

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi bad brain,

ich kann mich aber auch mit dem alten net ohne "sonderausstattung" einhändig mir den "schuss" setzen.

siehe die ersten 2 fotos von mir

das gerät ist schon gut, aber wenn man halt einschränkungen hat und sich den injektor net so reindrücken will muss man sich hilfsmittel basteln

und für mich ist das so noch viel besser wie ohne

@ all

ach ja gestern habe ich nun auch po einhändig gemacht, da geht es für mich net anders, und es hat super funktioniert

ich finde den neuen viel angenehmer zur verwendung wie den alten, der knallt net so rein

liebe grüsse und schönen samstag

gabi

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

ich kann mich aber auch mit dem alten net ohne "sonderausstattung" einhändig mir den "schuss" setzen.

siehe die ersten 2 fotos von mir

das gerät ist schon gut, aber wenn man halt einschränkungen hat und sich den injektor net so reindrücken will muss man sich hilfsmittel basteln

und für mich ist das so noch viel besser wie ohne

...

Hallo Leute,

aber BadBrain hat schon recht: Dieser Injektor (und der alte) ist für MS-Betroffene gedacht, für Menschen, die z.T. schwere Einschränkungen haben.

Und dass so ein Gerät für manche nur dann funktioniert, wenn sie sich selbst noch Zubehör basteln, heißt doch, dass es für einen großen Teil der Zielgruppe nicht geeignet, mithin am Bedarf vorbeikonstruiert ist.

Ich werde den neuen Injektor auch mal testen, aber nur, weil er leiser sein soll (ist abends im Bett wichtig ...). Glücklicherweise kann ich Hände und Arme voll bewegen, sodass ich hoffentlich nicht von den Problemen betroffen bin.

Und ansonsten hoffe ich, dass TEVA hier nachbessert - im Interesse aller.

Liebe Grüße

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gabih, Du bist einfach genial! :) Als ich den "Neuen" bekam, dachte ich erst, ich sei zu blöd. Nach einem Anruf bekam ich einen 2, doch das Problem war das Gleiche. Solange man die 2. Hand benutzen kann, ist er ja perfekt, aber mit der gezeigten Konstruktion wird es hoffentlich auch wieder an der Hüfte funktionnieren. Denn wenn man künftig nur noch 2 Spritzstellen hätte, wäre es bald vorbei. Ich fürchte, es wird noch länger dauern, bis ein 2. überarbeitetes Modell rauskommt, das richtig funktionniert und so lange muss Deine Idee herhalten.Du solltest ein Patent darauf anmelden.

Liebe Grüße

Nathalie

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ frank

meine einschränkungen sind net nur wegen der  ms und ich schrieb ja bereits ich brauchte auch eine idee für den alten zur besseren  handhabung für mich, das es bei mir auch einhändig ohne probleme geht

ja der neue ist leiser, und ich finde er macht seine arbeit hervorragen

das problem man ist halt auch noch den alten gewöhnt und muss ich da auch erst mal umstellen, das nun der auslöseknopf unter anderem nun an andere stelle ist

habe jetzt drei mal den neuen verwenden und bin sehr zufreiden mit ihm

bekomme zwischenzeitlich die rote kappe auch besser runter

nicht nur ziehen sondern etwas drehen und ziehen dann geht es leichter

lg gabi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nathalie,

na so besonders schwer ist ja meine hilfskonstruktion auch nicht für den neuen

habe dies ja auch am alten, da das aber net übertrag bar war, der neue ist an dieser stelle schräg und auch der auslöseknopf zu weit weg
zumindest für meine hände

und zur not hat man ja auch immer noch den alten um an stellen zu  kommen wo man es mit dem neuen net schaft

lg gabi

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nabend allerseits !

Habe meinen neuen Tacker am Montag bekommen und bin an sich vollkommen zufrieden mit dem Gerät. Bis auf den zweiten Tag - habe mich, aus welchem Grund auch immer erschrocken als das Fenster rot wurde und ein lauten KLACK zu hören war. Habe das Gerät herausgezogen und mich dabaei ein wenig angeritzt :D 

Das Problem mit dem roten Ring hatte ich eigentlich schnell gelöst...bin einfach hergegangen und habe die beiden Teile zusammengeschoben noch bevor ich die Spitze aufgesetzt habe. Aufsetzen, abdrücken, fertig. Die obere Hälfte wird sich schon melden, wenn sie fertig ist - grade da ist mir aufgefallen, dass sich diese Hälfte beim Tackern von der anderen durch eine innenliegende Feder wegdrückt. Mein Einfall: Die Feder für den roten Ring ist erst nach dem abfeuern aktiv, davor ziemlich starr. Was auch die Probleme erklärt, die man hat, wenn man versucht die Kappe herunter zu drücken.

Versuchts einmal so ... kann auch sein, dass mein Tacker genau da seinen Fehler hat - was gar nicht so zu sein mag.

Lg Dome

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr Lieben,

also ich spritze jetzt seit zwei Wochen mit dem neuen CSYNC, und ich finde ihn mittlerweile echt toll. es stimmt man muss bisschen fester drücken, aber im Endeffekt wird die Nadel etwas sanfter eingestochen und ich habe seither viel kleinere Beulen an der Einstichstelle als vorher..

meiner Meinung nach lohnt es sich den neuen Autoinjektor auszuprobieren.

durch die rote klappe muss man die Sekunden auch nicht mehr selber zählen sondern ist fertig sobald die rote klappe unten ist.das dauert je nach Stelle unterschiedlich lang..

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

Sarah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gabi. Echt ne super Idee von Dir. Ich bekomme heute den neuen Injektor und nochmal ne Einweisung.Mal sehen wie es so ist. Wenn es nicht richtig funktioniert, werde ich Deine tolle Idee auf jeden Fall ausprobieren. Danke Dir. Liebe Grüße Tanja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo in die Runde,

ich habe auch den CSYNC bekommen, da mein alter Autoinjektor nach 5 Jahren nicht mehr wollte.

Ich bin auch nicht begeistert von dem neuen Teil.

1.

Wie mehrfach bereits geschrieben, stört es mich auch, dass man den Inkektor so fest auf die Haut drücken muss, damit er entriegelt. Gefühlt spritzt man damit 1km tiefer

2,

Auch die Auslösung von oben finde ich schlechter, als von der Seite. Damit erzeugt man nochmals mehr Druck auf die Haut als ohnehin schon da ist

3.

Er ist zwar optisch aufgewertet, nun aber größer, schwerer und unhandlicher. Ich will ja keinen Fotowettbewerb mit dem Ding gewinnen.

4.

Zur Einstellung der Spritztiefe muss vorher die rote Kappe entfernt werden. Ist natürlich kein Riesending, aber bei dem alten konnte man auch so die Tiefe justieren

Alles in allem werde ich mal versuchen, noch einen alten Injektor zu kommen. Vielleicht wird ja auch mal eine vernünftiger Nachfolger entwickelt, wenn schon unbedingt Geld ausgeben werden muss. Ich war mit dem alten zufrieden

Gruß Gunther

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi wollte noch mich nochmal melden

hebe nun den neuen injektor anders wie auf dem foto

der daumen ist in schlaufe und mit dem zeigefinger drücke ich oben ab

so geht es besser für mich

 für die linke hüfte nehme ich aber den alten

kann mit der linken hand und meiner einhandvorrichting net gut hantieren - rechts geht es ohne probleme

liegt evtl auch daran das ich ja weiter hintere mit dem arm muss, den an bein links mit linker hand geht es auch

ist halt alles eine frage des ausprobierens

ja stimmt schon der alte ist auch gut, aber halt der laute knall ist net so angenehm

und beim neuen stört das er so schwer zusammenzudrücken ist

und für mich ist er auch zu gross zum alten

na die werden uns schon noch was entwickeln was ein zwischending ist zwischen altem und neuen ist

da glaube ich fest daran

lg gabi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ha...die Kabelbinder werden als nicht nur wegen dem Shades of Grey- Film gekauft :D den Rest machen nun die MS-Kranken!!! :D 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Aktiv mit MS-Mitglieder,

wir möchten uns für das rege Feedback zum neuen CSYNCTM Autoinjektor bedanken.

Wir haben sowohl die Kritik als auch das Lob zur Kenntnis genommen.

Wenn Sie Hilfe benötigen oder Fragen haben, steht Ihnen das Aktiv mit MS-Serviceteam

unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 1 970 970 (Mo.-Fr.: 8-22 Uhr / Sa.: 8-12 Uhr) zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihr Aktiv mit MS-Team

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Tag.

Habe den CSYNC jetzt seit einer Woche.

Ich kann nur sagen..... Warum musste das Rad neu erfunden werden? 

Kann das mit dem "gefühlt 1KM eindrücken" bestätigen.

Und bei so einem dünnen Hering wie mir ist das nicht angenehm.

Wenn die Spritze eingesetzt ist geht das Zusammenschieben viel schwerer als ohne Spritze.

Hoffe nur das man seitens des Herstellers schnellstens reagiert denn es kann doch nicht sein das man sich das Teil noch modifizieren muß.

Never change a running system !!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Ding geht ja irgendwie gar nicht :-( Habe es nun zweimal probiert und hat zweimal nicht geklappt. Letzte Woche als er geliefert wurde habe ich ihn abends - nach Studium der Anleitung - das erste Mal getestet. Habe aber scheinbar die Spritze zu fest reingedrückt, denn als ich die rote Kappe abzog, spritzte er direkt los, ohne dass ich schon irgendwas gedrückt hätte.

Heute habe ich mich dann das zweite Mal getraut. Klappte alles gut. Injektor am Oberschenkel aufgesetzt, abgedrückt (da muss man ja echt irre fest drücken bis der entriegelt). Es hat dann auch wie in der Anleitung beschrieben einmal geknackt. Dann habe ich gewartet und gewartet und gewartet dass es das zweite Mal knackt und das Feld rot wird. Aber nix. Also habe ich den Inj. vom Bein genommen und da spritzte er das Zeug wieder durch die Gegend *aaaarrrrgh* Gepiekst hat er auf jeden Fall, denn die Inj.stelle hat leicht geblutet.

So schnell konnte ich kaum das Bein trocken wischen. Fing direkt höllisch an zu brennen. Nach einigem Überlegen habe ich dann eben nochmal mit dem alten Inj. in den Bauch gespritzt, da ich nicht glaube, dass vorher viel Cop in meinem Bein gelandet ist. Ich hoffe das war richtig.

Werde morgen auf jeden Fall mal beim Cop-Team anrufen und nachfragen was ich da falsch mache. So ganz allgemein finde ich auf jeden Fall, dass der Neue vom Kunststoff her einen billigeren Eindruck macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen moma75

Ich habe das gleiche Problem im Rücken zb. geht garnicht Der CSYNC ist noch nicht ausgereift ich wollte nächste Tage auch anrufen und fragen ob die noch ein alten haben 

GLG Elke  :rolleyes: 

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

also ich komm super mit dem neuen Injektor klar. Das Problem mit dem  tiefen Reindrücken, damit er entriegelt hab ich gelöst. Ich setze den Injektor an und halte mit einer Hand den vorderen Teil des Injektors fest und mit der andern drück ich das hinter Teil rein. Geht halt nicht am Arm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich find den neuen auch genial, mit dem entriegeln find ich gar nicht so schlimm und es gibt deutlich weniger Quaddeln und Jucken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit dem Entriegeln ist ja nicht das Hauptproblem, sondern dass der Injektor zwar "gepiekst" aber dann nicht injiziert hat !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht ist er kaputt, Du kriegst Doch einen Neuen wenn er die Spritze nicht auslöst, dann muss ja irgendwas defekt sein.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

ich habe auch Probleme, den Injektor mit einer Hand zu betätigen. Auf meinen Anruf bei der hiesigen Hotline erfolgte ein Rückruf durch eine Dame, die Patienten im Umgang mit dem neuen Injektor schult. Sie erklärte, dass das Zusammendrücken des mittleren Teils mit einer Hand nicht möglich sei und ich das alte Gerät weiter nutzen solle. Auf meine Frage, ob sie die Probleme dem Service mitgeteilt hätte, verneint sie dies. Ich bat sie, es zu tun, da der Injektor nur begrenzt einsetzbar ist, keine Verbesserung darstellt und die Anpreisung, er wäre besonders handlich, nicht zutreffen würde.

Viele Grüße

Walle

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht ist er kaputt, Du kriegst Doch einen Neuen wenn er die Spritze nicht auslöst, dann muss ja irgendwas defekt sein.

LG

Ich habe gestern bei der Hotline angerufen und dort meinte man auch dass der Injektor wahrscheinlich kaputt sei und dass ich einen neuen zugeschickt bekomme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now