Forumregeln
Sign in to follow this  
HannahLuzia

" Sich mal einen Rauchen"

11 posts in this topic

Hallo zusammen!

Hab mal ein vielleicht umstrittenes Thema was ich gern ansprechen möchte! Ich habe jetzt seit 5 Jahren MS und immer viele Probleme mit Medis die ich spritzen und mal wieder neu ausprobieren soll! Als letztes habe ich jetzt Copaxone gespritzt und nach drei Monaten so einen Flush bekommen das ich bewustlos war. Naja jetzt sagt mein Arzt ich soll das erstmal nicht weiter nehmen! Nun gut, man hört ja des öfteren das es auch die möglichkeit gibt, Kontrolliert natülich über den Doc, Cannabis zu rauchen! Ich habe da nicht so die kenne und wollte euch mal nach euren Meinungen darüber fragen!Habe das schon öfter gelesen und suche halt nach jeder Möglichkeit diesen für mich schlimmen Nebenwirkungen der Medis zu entgehen!!!Hat jemand also schon mal erfahrungen damit gemacht oder Berichte/Studien gelesen?

Freu mich auf Antwort

:-))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Hannah

also - ich habe mit dem Rauchen, egal was, komplett aufgehört und die Erfahrung gemacht, dass das mir am allerbesten hilft. Wegen Krämpfen etc hilft anderes auch besser, und Nicotin ist nuneinmal ein Nevengift. Gegen Mari hab ich gar nichts. Mit Freunden ist gut. Mit einem Doc? Also, nee.

:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu:)

Interessantes Thema. Ich rauche selber, aber nur normale Zigaretten....^^ Ich habe auch gar nichts gegen Cannabis.Stört mich nicht wenn andere sowas rauchen, hab selbst erfahrungen mit gemacht aber das muss ich nicht mehr haben. Aber möchtest du dich wirklich der Gefahr aussetzen irgendwie süchtig zu werden davon? Ich mein hin und wieder isses ja vielleicht sogar "gut" ...aber Cannbis für bzw. gegen die MS? Also regelmäßig Cannbis als "Basistherapie"? Ich denke damit hängt man sich nur noch ein zusätzliches Problem ans Bein wenn man dann irgendwann nicht mehr aufhören kann O.o...So ein Flush ist schon schlimm...hatte meinen ersten grad erst letzte Woche:/ Kann das also nachvollziehen das du das nicht toll fandest >.<" Aber das kommt doch Gott sei dank nicht sooo häufig vor (also so wie ichs mitbekommen habe kommts nicht grade jede woche vor und ich hatte auch "erst" einen, spritze seit oktober08)..und ansonsten hat Cop ja nicht wirklich große Nebenwirkungen... :/ Da gibts denk ich schlimmere Medikamente. Also kurzgefasst :

Ich halte Cannabis nicht für richtig um die MS-Beschwerden und den Therapiebedingten Beschwerden zu umgehen. :)

Aber ich hoffe für die das richtige für dich findest :) Jeder weiss ja selber was gut für sich ist, und das ist meist am besten :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo HannaLucia,

ein Zaubermittel gegen die MS als solche ist Cannabis wohl sicher nicht, es ist aber immer mal wieder im Gespräch, das bestimmte Symtome die bei der MS auftretten können durch Cannabis gemildert werden können. Wenn ich mich richtig errinnere waren das Schmerzen und Spastik. Ist aber schon ein paar Monate her, dass ich das gelesen hatte, also besser selber recherchieren. Ich glaube du findest dazu auch was unter dmsg.de, oder auch sonst im Internet. Einfach mal googeln. Wenn ich mich richtig erinnere, läuft dazu auch gerade eine Studie. Sorry, hab das nicht mehr so genau im Kopf. Da ich die Beschwerden, bei dennen Cannabis möglicherweise hilft, zum Glück nicht habe, habe ich mir das nicht so gemerkt. Evtl. ist es allerdings nicht so einfach, einen Doc zu finden, der es dir verschreibt, da es eben (noch?)nicht zugelassen ist. Rauchen ist auf Rezept soweit ich weiss auch nicht, gibts dann eher in Tablettenform.

Grüsse

Janne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier hab mal einen Erfahrungsbericht gefunden von einem Mann der Cannabis nimmt und MS hat. Scheint sehr schwer zu sein an das Zeug ranzukommen. Kannste dir ja mal anschauen:

LG

Shari:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier hab mal einen Erfahrungsbericht gefunden von einem Mann der Cannabis nimmt und MS hat. Scheint sehr schwer zu sein an das Zeug ranzukommen. Kannste dir ja mal anschauen:

LG

Shari:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zitat : und nach drei Monaten so einen Flash bekommen das ich bewustlos war.

Kurze Frage , ich nehme seit 1 Monat copaxone und meine nurse meinte , wenn bei der ersten spritze keine nebenwirkungen auftreten , dann bekommt man auch keine.

Ich habe zum Glück nur die nebenwirkung mit dem jucken und das es schmerzt bzw auch mal steif wird beim arm oder bein.

Könnte ich jetzt also quasi auch noch irgenwann nen flash bekommen ??? Denn da habe ich eigentlich keine große Lust drauf , ich dachte ich hätte noch Glück mit den nebenwirkungen.

MfG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Defjam!

Einen Flash kannst Du immer bekommen, auch wenn man schon "Routine" im Spritzen von Cop hat.

Aber jetzt bitte keine Panik! Nimm Dir halt immer Zeit und Ruhe, damit Du während des Spritzens absolut entspannt bist und dann wird das wohl schon passen :-)!

Alles Gute und Grüße,

Anja

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo,

Rauchen, egal ob Tabak oder Cannabis bedeutet: Nervengift! Kann also nicht gut sein gegen MS Begleiterscheinungen. Es betäubt wahrscheinlich, nur schädigen beide Stoffe langfristig die Nerven, was man bei MS ja nun wirklich vermeiden sollte. Ich höre schon alle Raucher aufschreien, aber es ist "leider" fakt. LG Lernmaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

genau anja !!! du hast ja so recht. immer zeit und ruhe zum spritzen nehmen. mir ist es, in den 1,5 jahren wo ich spritze, 3 x passiert, dass ich nicht arbeiten konnte nach dem spritzen und das nur weil ich mir keine zeit und keine ruhe gelassen habe. wenn es zu hektisch wird und man keine zeit hat, dann besser gar nicht spritzen an dem tag. ist auch nicht schlimm wenn man mal nicht spritzt. sollte nur nicht regelmäßig passieren. euch alles gute und lieben gruß gucci

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an alle!

Erstmal muß ich glaube ich klarstellen das mir nur keine Andere Überschrift eigefallen ist als diese! Denn ich meinte schon dann diese Tabletten die es da wohl gibt! Wäre der letzte Mensch der sich ein rauchen würde! Nur man liest halt immer so viel und weiß nie was man glauben soll und deshalb wollte ich eure Meinungen hören! Dafür erstmal danke!! Was den Beitrag von defjam angeht und die erschrockene Frage ob das noch so schlimm passieren kann, ich bin glaube ich kein gutes Beispiel was das Auftreten von NW angeht! Bei mir kommt´s komischer Weise oft schlimmer als alle denken! Warum weiß keiner! Naja, natülich werde ich versuchen erstmal ein Medikament zu finden womit ich auch erstmal gut klar komme! Liebe grüße ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this