Forumregeln
marca

Vitamin D

376 posts in this topic

Hallo ihr lieben,

Hatte heute einen Neurologen Termin. War ein Abschlussgespräch nach meinen ganzen Untersuchungen.

Habe gesagt das ich keine BT anfangen möchte, sondern das ich einen Vitamin d wert haben will.

Er schaute etwas komisch und dann saß ich auch schon beim Blut abnehmen.

Warte jetzt auf das Ergebnis und werde dann zu meinen Hausarzt gehen und ein Rezept holen.

Grünen Tee habe ich jetzt auch schon in Mengen gekauft.

Im Juli habe ich dann ein Kontroll mrt und hoffe jetzt einfach das es die richtige Entscheidung war:)

Danke an alle das ihr immer so fleißig schreibt!!

Lg schönen Tag euch allen lg kessy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi nochmals,

also ich nehme wie schon beschrieben auch mein Vitamin D (denke es hilft bei mir auch), dann schluck ich noch meinen Eßlöffel Leinöl am Tag, grünen Tee trink ich nicht (bekomm ich immer 'nen Flotten) aber deshalb auf die BT zu verzichten... Kessy überleg dir das vielleicht nochmal.

Für mich persönlich sind das alles so kleine Hilfsmittelchen um Beschwerden etwas zu lindern aber als Ersatz zu einer BT ...ich weiß ja nicht.

Gruß

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kessy....höre dir an was dein doc dir zu sagenhat auf

Deinen Blut wert in Sachen Vit.d....

Dann vergleiche deine erfahrungen und reagiere --DU--

WENN dein doc untätig,skeptisch ,abwartend bleibt.....

Bis Juli machst du nicht falsch!!!

Was sind 3 Monate in Bezug auf deine Lebenszeit????

Nichts.........

Schritt für Schritt.....vielleicht das von mir gelesenen sich zu Herzen nehmen??!!!!!!!

Beim Vit.d,sowie beim Tee...richtige Dosen in der richtigen Zeit,engmaschige

Kontrollen,(alle 4-6 Wochen Max.)

Beim Tee; ... ( sry.weil's ja im thread Vit.d ist.)...

Richtigen Tee ,richtige tageszeit,richtig WICHTIG zubereitet,

Temperatur!!!Ziehzeit!!!!.....

Ist echt wichtig!!!!...diese hexerei ist kein kinderspass!!!

WIE BEI EINER BT IST AUCH HIER NACH SCHEMA VORZUGEHEN!!!

IST ETWAS ECHT SUPER MEGA SCHÖNES,ABER AUCH HIER

DEN....BEIPACKZETTEL lesen.....

Ich hoffe dort genügend wissen hier im Forum Preis

Geben zu können!!!

Wirst sehen....vor allem-----Du wirst es unwillkürlich spüren!!! ;-)))))

TEE HAST SCHON!!!..BRAVES MÄDCHEN!!!NUN KÜMMER DICH MIT FORTDRANG

AUF EINEN VERNÜNFTIGEN VIT.D BLUTWERT!!!

VIEL SPASS UND ERFOLG ;)))

SURE!!!

l.g

Marca

Ich hatte keine 10 Jahre die mir etwas gebracht hatten Mit dieser

Beschissenen ms Sich rumzuplagen!!!

Aber es geht was!!!....was für ein Licht nach der Dunkelheit und der bevorstandenen Finsternis!!

.mir ging es echt Scheisse,und es wurde immer schlechter....

Kehrtwende!!!!!.......U-TURN!!!!! :-)))))))

Such dir.....SUCHT EUCH,.... parallel noch nen heili!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Jens,

nimmst du das Leinöl pur ein? Wirkt das auch entzündungshemmend? Warum ein Esslöffel? Ist das so ein kann nicht schaden, aber viel bewirken tut es auch nicht Ding? Oder merkst du tatsächlich eine Verbesserung des Befindens? Ich mag Leinöl sehr gerne, esse es aber viel zu selten...

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Wishes,

mit Leinöl hab ich angefangen als ich gelesen habe, dass Leinöl ca.58% Omega3 Fettsäuren hat und Seefisch ca.3 %. Omega3 soll ja gegen Herz- und Kreislaufschäden helfen und auch einen Einfluss auf's Gehirn haben.

Google einfach mal "Leinöl Wirkung". Kannst viel lesen.

Man soll 10-15 Gramm am Tag nehmen und ein Eßlöffel hat 10 Gramm.

Ich trink jeden Tag eine Buttermilch (ohne Grund nur weils mir schmeckt) und da mix ich das Leinöl rein. Wenn Leinöl frisch ist dann schmeckt es nach gar nichts, erst wenn es alt wird. Haltbar ist Leinöl so ca. 10-14 Tage danach baut es ab.

Aufbewart wird es immer im Kühlschrank und wenn ich mehrere Flaschen habe dann leg ich sie ins Eisfach (verlängert die Haltbarkeit auf 6 Monate.

Ich werde jetzt aber auf Leinöl mit Lignane umsteigen. Lignane schützen die Pflanze vor Krankheiten und beim Menschen sollen sie Hormone besser regulieren, vor Entzündungen schützen und das Krebsrisiko, gerade bei Brustkrebs, drastisch senken.

Ob es so ist... keine Ahnung. Es schadet mir nicht deshalb nehm ich das.

Lignane sind im Leinsamenfruchtfleisch enthalten und kommen in "normalem" klarem Leinöl nicht vor. Leinöl mit Lignanen ist dann sozusagen Leinöl mit Fruchtfleischfasern

Aber ich will gar nicht so viel schreiben denn das Thema war ja VD

Gruß

Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy ihr!

Möcht euch nur gerne sagen dass man mit der Einnahme von Vitamin D viel dazu trinken soll. Also ich denke jetzt gerade nicht an 1o Liter hihihi aber halt nicht nur einen kleinen Schluck.

Ich bin halt so eine wenn ich etwas anfange dann möcht ich es auch richtig machen und höre oder lese dann wie ihr wahrscheinlich auch immer noch was an Info dazu.

Wie geht denn euch sag ich mal Anfänger mit der Einnahme von Vitamin D bin auch noch eine Anfängerin und sitze gerade auf meinem Balkon und habe so ungefähr 2o Minuten in der Sonne gesessen.

Meine Psychologin meinte ich solle lieber in die Sonne sitzen als mir was einzuwerfen.

Ich nehme aber trotzdem die Vitamine ein so ungefähr 2000 am Tag weil ich bei meinem letzten Schub den ersten eigentlich es mich ziemlich hingehauen hat und ich damals eigentlich schon einen sehr sehr niedrigen Vitamin D hatte. War ja auch März wo der Spiegel eh nicht so hoch ist und ich mich damals noch nicht mit dem Vitamin D mir Gedanken gemacht habe.

Also mein letzter Wert war ja 8,8.Muss ihn auch bald kontrollieren lassen.

Noch einen schönen Sonntag wünscht euch die Blume67!!!!!!!! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo blümchen!!

Du machst es schon Schulmedizinisch richtig!!...

Kleine Vitamin d Dosen für den medizinisch abgesicherten weg!!

Alles richtig,laut den Leitlinien!!!

Die Sonne ist das beste Vit.d was wo gibt!!...auch gut!!!

Schőn sonnenbaden!!;-))

Ich habe durch dein geschriebenes das du seit Januar hier

Niederschreibst bis heute von dir erfahren können

Das Du immer noch eine Fahrt auf der achterbahn am absolvieren

Bist.......korrigiere mich bei falsch interpretation!!

Deine Wahl eine Bt.zu beginnen ging ja recht fix!!!

Alles gut!!

Wieso bist du nicht bereit deinem seelischen Leiden

Ein Ende zu bereiten??..und zwar sofort,und nicht erst in

Ein paar Monaten??.....steig ab von der achterfahrt und

Power dich mit Vit.d zu!!!

8.8....dad is nix!!!

Dad is nix von nix!!!

Wann ist dein neuer Termin zur bestimmung des blutspiegels??

Ich würde dir raten dort einmal genauso kompromisslos mit

Der einnahme vom Vit.d zu beginnen ,so wie du vor kurzem

Noch den weg der Bt.hast eingeschlagen....

Das würde dir schnell,und nicht langsam

Helfen!!!!.........lass dich doch mal darauf ein!!....

Vertrauen ist gut!!!...selber handeln ist besser!!!

......oder,besser wenig Vit.d als garkeines!!!

.......oder.....viiiiiel Vit.d für viiiiiiiel lebensqualität....und,und,und!!!

L.g

Marca

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy Marca!

Wenn ich ehrlich bin hatte ich ja schon Bedenken vor meiner MS eine Paracetamol einzuwerfen.

Jetzt nehme ich seit 3 Wochen Gilenya das ist schon ein anderes Kaliber als eine Kopfwehtablette.

Bin sowieso empfindlicher was Medis angeht manchmal reicht mir schon die Kinderdosis und jetzt muss ich so einen Hammer jeden Tag einnehmen weil mein Verlauf sehr aktiv ist oder vielleicht war.

Ich komme vom Thema ab aber was das Vitamin D angeht habe ich mich die letzten Tage etwas eingeschränkt also ich nehme schon viel weniger aber das heißt nich dass ich das aufgebe.

Auf meinen D Verbrauch werde ich mein ganzes Leben achten dass ist so sicher wie das Amen in der Kirche hihihi.

Mein Pysiotherapeut( der ist echt süß hihihi) sagte zu mir das sie halt mit den Vitaminen Geld machen möchten aber ich habe in meiner ersten Reha selber gesehen was ein Vitamin B 12 Mangel bei einer jungen 23 jährigen Frau angerichtet hat bekam Lähmungen die sie vielleicht nicht mehr ganz weg bekommt das weiß man halt nicht vorher.

Grüße Blume67

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du machst das schon!!

Wollte dich nur ermutigen rasche positive Veränderung spüren zu können!!

L.g.....wir lesen von einander!

Marca

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du machst das schon!!

Wollte dich nur ermutigen rasche positive Veränderung spüren zu können!!

L.g.....wir lesen von einander!

Marca

Du musst ja nichts einnehmen!!....trink doch mal Tee;-)))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du machst das schon!!

Wollte dich nur ermutigen rasche positive Veränderung spüren zu können!!

L.g.....wir lesen von einander!

Marca

Du musst ja nichts einnehmen!!....trink doch mal Tee;-)))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Marca und blume 67 und alle anderen zusammen. :)

Ich habe jetzt auch einen aktuellen Vitamin B Spiegel. Habe ihn beim Hausarzt bestimmen lassen. Vitamin D liegt bei 27 und das ohne Tabletten. HA fragte , wie ich darauf gekommen bin den Vit. B Spiegel zu bestimmen. Habe ihn erklärt. HA meint , das das eine gute Idee sei den D- Spiegel zu bestimmen. Da er ja größer als 50 sein sollte, meint er ich solle mich jeden Tag  für 10 Min. in die Sonne setzen. Und ab Oktober sollte ich Vit.D einnehmen. Jetzt erst einmal nicht. :huh: HA verschreibt mir die vit. leider nicht. :(  Werde bei meiner Neurologin anklopfen, ob sie mir die Vit. D verschreibt. Bekomme auch Vit.B von ihr verschrieben.Viele Grüße  tina325 :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo sorry für Rechtschreibfehler. :)
Es geht natürlich um den Vitamin D Spiegel. ;) tina 325

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Tina!

Ich denke das egal welchen Arzt du auch immer aufsuchen

Wirst, dieser bei deinem aktuellen Wert

(Dieser Wert ist im Bereich von ärztlicher Norm..schulmedizinischer Norm!)

Der Ärzteverband in Deutschland empfiehlt;25-30!

Dort werden dir Bedenken Seiten der Ärzte entgegen gebracht!

Und;..klar,an den sonnigen Tagen brauchst auch weniger Pillen!!

Wenn du oft genug im bikini umher spazierst!!

Nur Gesicht,Hände und arme reichen nicht so ganz aus

Um genügend natürliches Vit.d zu tanken!!..denk daran!!!

Du-wir-ich...haben die möglichkeit auch an Vit.d zu gelangen ohne

Rezept!!..auch an hohe Dosen!!

Auch für die Bestimmung des Spiegels brauchst kein Rezept!

Das würde auch so funktionieren!!

Ein Heilpraktiker würde dich sicherlich unterstützen,wenn auch dieser

Der richtige Helfer ist!!??

Du---Du Tina hast die Macht!!!

Du kannst entscheiden...Du kannst handeln für/über dich!!

Trotz Sonne....tanken dauert!!!

Auffüllen ist schwer bei wenig zutun!!!!!

Halten des spiegels ist ""einfach""!!!!!

Hast ja eigentlich genug Optionen hier im Forum...

Nur welche ziehst du??.....

Du wärest nicht die einzige die-der sich im verborgenen davon

Im Vorteil sähe bei den kleinen Tipps die hier ein fremder

Mensch lauthals versucht einer breiten masse kund zu Tun

Ans Herz zu legen.....

Bist ja bereits am überdenken!!!..das ist ein guter Anfang!!!

Wenn du Vit.d nimmst mit Werten,Dosis und wiederholter

Evtl.kontrolle,dann bitte ich dich dieses im "thread";an alle 17.000mitgl.

Im Forum,

Der breiten masse mitzuteilen!!

THX UND LIEBEN GRUß

MARCA

PS;nimmst du -jetzt- vit.d zu dir geht es dir JETZT BESSER

nimmst dies ab Oktober,wird es dir bis dato NICHT besser gehen,7.Monate.. ...............

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Liebe Marca,

so langsam könnte man den Eindruck haben, dass die gesamte Medizin-Welt verrückt ist! :o 

Gerade Neu-Diagnostizierte, die allgemein schon sehr unsicher sind, werden durch Deine enthusiastischen (und völlig überdrehten) Beiträge komplett verunsichert und verwirrt. Man bekommt leicht den Eindruck, Vitamin D könnte eine Basistherapie ersetzen! Bitte tue denen und uns allen den Gefallen: Sortiere Deine Gedanken, schreibe wenn möglich kurz und knackig, und wiederhole nicht gebetsmühlenartig Deine Predigten zum grünen Tee und Vitamin D!

Gefährlich wird es bei Vitamin D, wenn man aus Eigeninitiative zu solch hochdosierten Dosen greift, die Folgen können bei nicht Vorliegen eines Vitamin D Mangels verheerend sein! Guckst Du hier z.B. http://www.onmeda.de/naehrstoffe/vitamin_d-vitamin-d-ueberdosierung-2257-6.html 

Ich finde, dazu ist wirklich genug gesagt, Du kannst Dir die Vitamin-D Tabletten in egal welcher Höhe reinziehen, der von Dir beobachtete Effekt ist nun glaube ich auch bei allen angekommen. Nur finde ich mittlerweile Deine geradezu (sorry) penetrante und aufdringliche Schreibweise befremdlich. Mir ist es egal, aber ich denke da an die möglicherweise Verunsicherten unter den Forum-Nutzern.

Meinst Du, das kriegst Du hin? Ein Versuch wäre es doch wert! :P 

Lernmaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade desswegen schreibe ich -auch-!!

Gerade die verunsicherten sollen Nicht sooofort

Ein medikament von tragender weite einnehmen!!

Vor allem wenn es anders herum von Vorteil ist!!

Einen Vorteil den man-Du-ihr spürt!!!

Vit.d alleine....nöö

Tee alleine....vielleicht ja....

Beides zusammen....ja

Mit BIORESONANCE.....JAA

MIT AKUPUNKTUR....JAAA

Du persönlich bist schon länger auf Tabletten eingeschossen,

Du hast deine option gewählt und wirst diese aller Wahrscheinlichkeit nicht

Ändern wollen,..denke ich....

Aber andere sind sehr viel aufgeschlossener!!!

Viele,und für diese Menschen verbreite ich weiterhin

Dieses für dich befremdliche!!!

Kritik ist okay!!

L.g

Marca

Ps;ich versuche aber kürzer und knackiger zu werden...

...garnicht so einfach!!!

Ich weiß das ich Hoffnung schüre!!!

Ich weiß!!!!!

Aber was für Hoffnung schüren die uns bekannten Medikamente???

...meine Hoffnung ist bunter.....erleuchtet....ohne schmerz....

....die andere???...oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen,

ich möchte den Marca ein bißchen in Schutz nehmen ;).

Enthusiastisch und überdreht... jaa stimmt wohl.

aber er will uns doch nur zeigen, dass es auch andere optionen gibt.

Vielleicht kann es ja wirklich eine Basistherapie ersetzen... wisst ihr das??

In der Medizin wissen wir doch auch nicht ob es uns hilft.

es wird geforscht und geforscht.

Es sollen ja auch die Eier des Schweinepeitschenwurms helfen.... warum dann nicht grüner Tee und Vitamin D.

mein alter immunologie Professor riet mir sogar von sämtlichen Medikamenten ab!!

Und es gibt leider auch immer wieder Menschen, die gar keine medis vertragen. Die sind gezwungen es alternative zu probieren...

natürlich muss es jeder für sich selbst entscheiden und ohne ärztliche Kontrolle würde ich auch nicht als Versuchskaninchen fungieren...

Fazit:

Ich finde es gut, dass es in diesem Forum so enthusiastische menschen gibt wie Marca.

Überlegen wie wir mit unserer Krankheit umgehen müssen wir eh selber :)

Liebe grüße

Sonne

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

O.k. Marca,

ich schreibe Dir ein letztes Mal:

zu behaupten, dass jemand wie ich nicht aufgeschlossen ist, wo Du mich nicht kennst, ist schon mal ziemlich dreist. Dann: Verbreite Deine Tiraden ruhig weiter, am besten hinterlässt du gleich Deine Kontaktdaten der Heilpraktiker Praxis, wäre ja ein guter Kundenfang hier!

Und ja, die Tabletten sind ein Segen für mich, da Du ja meine Vorgeschichte nicht kennst, und auch nicht weißt, inwiefern ich medizinisch vorbelastet bin, ist mir Deine Meinung dazu egal.

Nee, Leute, fallt bitte nicht einfach auf diese Art herein!!

Trinkt Tee mit Vitamin Deee, dann ist alles okeeee... "Reim Dich oder ich fress Dich"

P.S.: bin übrigens seit Jahrzehnten "Grün-Tee-Trinker" aus Passion - glaube dennoch nicht an die ausschließliche Heilwirkung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich melde mich auch nochmals kurz zu Wort Marca.

Wie ich Dir mal versuchte mitzuteilen ... VIELE unter uns wissen, dass Vitamin D nur bedingt notwendig ist, d.h. mit einem nachgewiesen tiefen Vitamin D Spiegel. Ansonsten reicht dem Menschen die natürlich vorkommenden Vitamine über die normale Nahrungsaufnahme. Und ja, im Gegensatz wie Du behauptest, können Überdosierungen zu schweren Organschädigungen und Versagen führen. Bin da selbst betroffen gewesen. Ich würde das mit Deinen Kindern mit der täglichen Zufuhr von 2000 Einheiten in Zukunft reichlich überlegen.

Ich finde schön dass Du so positiv auf vermeintliche Vitamine oder grünen The reagierst. Aber zu hinterfragen bleibt, ob es denn WIRKLICH daher kommt, oder ob bei Deinem Krankheitsbild schlichtweg eine Verbesserung eingetreten ist und Du vorher eventuell langjährige depressive Phasen durchmachen musstest und heute es auf die "WUNDERMITTEL" Vitamine und The schiebst?

Sorry, aber ich bleibe alleine durch meine vorher sooo gesunde Lebensweise mit Vitaminen und Co, mit meiner aktuellen relativ frischen Ms sehr sehr skeptisch gegenüber jeglicher nicht wissenschaflich bewiesener oder nachweislich nur geringer Heilkraft. Zumindest in den Basis-Therapien können wir nun schon von ca. 10 Jahren Forschung MIT nachgewiesenem Erfolg profitieren.

Lg Silvie

Share this post


Link to post
Share on other sites

... Und doch Marca, gerade die Frischen sollen von den immer besseren Erkenntnissen in der Ms-Forschung profitieren können, d.h. schnell Zugang zur Basistherapie erlangen können. Diese gab es vor ein paar Jahrzehnten noch nicht und dem entsprechend vegetieren (sorry für dieses Wort) zu viele Menschen ohne Hilfe vor sich hin oder haben schwere Schädigungen davon getragen. Das muss Alles weitgehend nicht mehr sein. In vielen vielen Fällen wird wahrscheinlich mit einer BT, größerer Schaden verhindert.

Ich schlage Dir vor, gehe auf ein Forum für Naturheilverfahren, verbreite dort Deine Erfahrungen, aber rede nicht hier auf unserem Forum unseres Herstellers, unsere Hoffnungen schlecht!

Wie gesagt auch ich komme klar mit Deiner Meinung, aber den Neulingen die Basistherapie ausreden wollen, geht einfach nicht.

Wie meine Vorgängerin schrieb, werde mich nicht mehr zu diesem im Kreise drehendem Thema äußern

Lg Silvie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na ihr schreibt das doch schon selbst ;)

Jeder muss für sich selber entscheiden was er macht. Bei der Vielzahl an Medikamente n ist es doch genauso. Es gibt ja bei der ms nicht nur ein medi was du nehmen kannst, musst oder auch nicht.

es gibt viele, viele die es auch anders probieren... nicht immer gleich alles verteufeln ;).

Positive Berichte über alternativen finde ich wie gesagt sehr gut...

Jedem das Seine :)

LG

Sonne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Scrat,

ich war zwei jahre ohne Basistherapie... weil ich sie nicht vertragen habe oder bestimmte medis für mich nicht in Frage kamen. Spritze jetzt seit drei Monaten cop. Versuche trotzdem gerne alternativ etwas zu tun. Das eine schließt doch andere nicht aus...

verwirrt wirst du immer... auch von den Ärzten. Leider :(

Aber ich denke nicht dass man sich von einer Person irgendetwas ausreden lassen kann...

Es ist mein Körper und ich muss und sollte immer selber entscheiden was ich mache...

ich finde es gut verschiedene varianten zu hören. Und ich denke andere hier im forum vielleicht auch ;)

In dem Sinne

Sonne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sagen wir's mal so. Das Vitamin D nehme ich eher wegen meinem "Bauchgefühl", einen wirklich wissenschaftlichen Beweis gibt es ja nicht. Nur zahllose positive Studien. Aber wer bin ich, dass ich jahrzehntelange Forschung und das Fachwissen meines Neurologen samt Studium und Praxiserfahrungen in Frage stelle? Eben.

 

Also erst kommt die Basistherapie mit ihren gesicherten Erkenntnissen und die Sache mit dem "Bauchgefühl" kann man dazu ja parallel laufen lassen. Ich hoffe nur, dass das "Neulinge" auch so sehen und sich eher nicht durch anonyme Einzelmeinungen irritieren lassen und sich ihrer Chancen berauben.

 

Schlussendlich haben wir aber leider eine Krankheit erwischt, mit der jeder so seinen eigenen Weg finden muss... und darüber sollte man auch reden/schreiben können.

 

Grüße,

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

---Sie--- bleibt halt nervig!!!diese kleine süsse ms!

Wir sehen das ja an unseren Texten!!!

Konstruktive Diskussionen sind besser als stillschweigen!!!

Asch hu,zäng ussanand

L.g

Marca

Share this post


Link to post
Share on other sites

.....es war,und ist immer schon so gewesen,

Das neuartige Meinungen immer auf Widerstand

Und skepsis stoßen!

Aber dieses sind nur 2kommentare,

Vielleicht werden es auch 10.Kommentare..?.k.a,

Aber selbst wenn,dann klicken dennoch 3000

Interessierte Forum Mitglieder hier dieses Thema an.

Und selbst wenn von diesen 3000 Menschen, die hier interessiert mit am lesen sind,Ein bruchteil von mir profitieren kann,dann ist das genausoviel

Als wenn die pharmaindustrie dich-euch durch ihre werbung

Genauso profitieren lässt wie dich z.b..oder andere Bt.ler...

Mit einer bunten werbebrochüre und lobbyismus

Der finanziellen industriemacht

Hinter meiner Person, würde es sich sicherlich anders

Herüber bringen lassen,die vermessenheit zu besitzen Werbung für eine Sache zu machen die verbreitet das was geht in Sachen ms.

Dieses forum ist ein kleiner Platz auf dieser grossen weiten Welt...

Right?

..ich bin klein!!!

Aber was wenn ich..dr.dr.prof .....wäre??

Oder

Der Behandelnde Neurologe!!?????

Der Bekannte Forscher der Harvard uni????

Egal......

Kontroverse Diskussionen sind immer gut!!

.....Und als erster Streiter vorne an zu stehen war schon immer

Keine einfache Sache!...

I love it.....

Keine bange,wenn es schlecht läuft werde ich genauso

Elementar und wirr und ehrlich berichten!!!!!Sure!!!!

L.g

Marca

Schőn schon wieder so lange getextet! ;-). :-((

Liebe lernmaus,

Sollte ich dich persönlich beleidigt oder verletzt haben

Mit meiner mutmaßung,so bitte ich um Verzeihung!

Brauchst auch nicht darauf antworten,aber nehme meine

Entschuldigung an!

Thx ;-))

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now