Forumregeln
Sign in to follow this  
Livi

Äußert sich Fatigue bei jedem individuell?

35 posts in this topic

hallo! bin neu hier, stürze mich aber gleich ins getümmel. bei mir verhält sich die fatigue so, dass ich ganztags müde bin. nachts schlaf ich 8 stunden, sowieso. selbst wenn ich nur auf einem stuhl sitze, so wie im Moment, schmerzen meine hochgelegten beine, und es fühlt sich immer an, als habe ich eine stundenlange Wanderung hinter mir.bei der arbeit, die körperlich sehr anstrengend ist, nehme ich vor der arbeit immer ne ibu400, um den tag einigermaßen schmerzfrei durchzustehen... mist-seuche, ist das, die MS!

Share this post


Link to post
Share on other sites

meine müdigkeit äußert sich immer verschieden, mal gibt es tage da bin ich fit und zappelig wie früher :) ... und dann gibt es tage da setze ich mich nur kurz auf das sofa und werde stunden später zugedeckt wach :)...

aber egal ob tagsüber fit oder kaputt seit wochen habe ich nachts schlafstörungen....

LG lavi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an alle Fatigue-Künstler/innen :-))

Wie wohltuend zu lesen, daß es anderen ähnlich geht... und ich N I C H T am Durchdrehen bin. Das hatte ich nämlich in der ersten Zeit nach dem Schub und der Diagnose MS Mitte Juni letzten Jahres langsam geglaubt. Mein damaliger Neurologe hat diese Ängste fleissig geschürt, waaaas? Sie kommen morgens schier nicht aus dem Bett? Na, das hat aber mit der MS nichts zu tun! Das hat mich mit dem Auf und Ab der Tagesform noch zusätzlich fertig gemacht, ich wußte gar nichts und hatte einfach nur Angst. Körper und Geist waren mir teilweise fremd, sind sie manchmal heute noch... ich habe alles in allem die MS schwer unterschätzt. Was die Diagnose für Auswirkungen auf mich und meinen bisherigen Alltag haben kann... Dereinst voll berufstätig bin ich seit besagtem Juni krankgeschrieben, wenn mir in dieser Zeit irgendwas wirklich gutgetan hat - außer dem neuen Krankengymnasten und der neuen Neurologin, die ich seit Februar glücklicherweise gefunden habe - war es Zeit in der gewohnten Umgebung zu verbringen und meine Haustiere um mich zu haben. Ich lebe mit 3 Katzen und 1 Hund, das ist ein Segen, wirklich.

Nichtsdestotrotz bin ich schon wieder müüüüüüde, werde mich vor dem Arzttermin heute Nachmittags ausruhen, wenn ich auch noch mit U-Bahn fahren muß, reicht mir 1 Termin pro Tag, dann bin ich groggy!

Liebe Grüße

audrey

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich kann mich manchmal aufraffen und so zwei, drei kleinigkeiten in angriff nehmen. aber gemacht krieg ich dann höchstens eine. und wenn mich der putzfimmel packt, reicht die energie gerade fürs 1,5 qm große gästeklo, danach ist ausruhen angesagt (logisch, darin steht ja auch noch das katzenklo!!! einfach zu viel)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi rosaorchidee,

wäre es denn icht vielleicht möglich, dass du im Zug ein paar Minuten die Augen zu machst? Ich fahre auch jeden Tag 30 Minuten Zug und wenn ich dann mal völlig kapuut bin, mache ich einfach die Augen zu. Manchmal schlafe ich dann wirklichc kurz ein, manchmal träume ich dann einfach nur vor mich hin. Aber auch das finde ich teilweise echt richtig entspannend.

Vielleicht würde es dir ja auch ein wenig helfen, deinen Arbeitsweg als nicht ganz so anstrengend zu empfinden... :)

LG

Jessica

Share this post


Link to post
Share on other sites

hm, ach so, voll und laut ist es bei mir im zug auch immer, aber das stört mich eigentlich nicht, wenn ich müde bin. ;)

aber gut, wenn du nicht immer sitzen kannst, ist das natürlich schwierig mit dem schlafen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kämpfe seit dem ich MS habe dagegen mal mehr mal weniger.

Ich nehme seit ca. 1 Woche Vitamin B-Komplex-ratiopharm.

Ich kann jetzt morgens auch was machen ohne erst wider etwas schlafen zu müssen.

Mir hilft es recht gut. Fit bin ich so bis nachmittags 16:00 Uhr dann kommt der Hammer.

Gegen 21:00 ist total ende. Ich kann damit Leben.

s f g

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, die Sache mit der Müdigkeit! Ich gehe- .vier Stundentäglich arbeiten. Gott sei Dank sitztned am Computer. Ich fahre mit dem Fahrad Dreirad besser gesagt zur Arbeit, das hält mich fit.Mehr als vierStunden schaff ich auch nicht.Zu Hause mach ich mit Hilfe meines Mannes den Haushalt.:).

:kopfhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Phönix80

endlich menschen, die verstehen, was in einem vorgeht. ich habe das problem auch, ich habe einen anstrengenden job am flughafen und arbeite nur nachts, schonmal schlechte vorraussetzungen. eigentlich macht mir der job spaß. in den letzten monaten konnte ich aber feststellen, dass ich immer schneller schlapp mache, leichteste pakete (arbeite in einem amerikanischen paketdienstunternehmen) machen mich fertig. ich bekomme schlechte laune, weil ich einfach nicht mehr kann, wehe mir kommt dann noch einer quer, dann werde ich richtig wütend. da ich noch einen zeitvertrag habe, kann ich leider auch niemandem sagen was ich habe, ich schaffe meine arbeit ja immer irgendwie. ein einziger kollege von mir weiß von der ms und er hilft mir wo er kann. er ist mein ruhepol, der mich auch immer mit süßigkeiten versorgt, wenn ich schlechte laune bekomme. :)

ich merke es aber auch zuhause, ich bin früher alle zwei tage ins fitnessstudio gegangen, das letzte mal...... ich weiß es nicht mehr, ich bin so schlapp zur zeit, ich bin froh, wenn ich einfach schlafen kann, wenn meine tochter in der kita ist, ich schaffe noch mit ach und krach den haushalt. aber auch nicht immer. dann muss mein mann mir helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

Im Moment plagen mich wieder extreme Erschöpfungszustände.

Z.B. könnte ich nach dem Mittagessen mit dem Kopf auf den Tisch fallen, schaffe es gerade so auf das Sofa und schlafe dort manchmal 1 Std lang tief und fest.

Als wenn jemand den Stecker gezogen hat.

In meiner Wiedereingliederungszeit in den Beruf war es sogar so schlimm das ich 2 Std gearbeitet habe und danach ersteinmal 2 Std schlafen musste.

Das war schon sehr deprimierend.

In der Zwischenzeit war Fatigue aber kaum zu spüren. da war ich fit und belastbar.

Im Moment habe ich wieder vermehrt Körperliche Symptome und das Fatigue ist deutlich spürbar.

Ich hoffe es ist vorübergehend und wird nicht zu einem neuen Schub.

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this