Forumregeln
Sign in to follow this  
TanjaK

Copaxone - Originalpräparat oder preiswertere Variante

84 posts in this topic

Guest Turtle

Tut mir leid, Lernmaus, aber das ist Unsinn. Beipackzettel, Medikamentenbeschriftung und alles ist auf deutsch. Überhaupt: Was möchtest du denn auf dem Etikett der Spritze selbst lesen können. Es reicht doch, wenn da "Copaxone" drauf steht. Ist das Wort "Copaxone" etwa deutsch? Ich weiß nicht, was du da nicht entziffern kannst. Ich kann im Übrigen die transparenten Originalaufkleber auf den Spritzen nicht entziffern. Trotzdem weiß ich, dass da Cop drin ist.

Außerdem haben nicht alle Parallelimporte Aufkleber, ACA Müller zum Beispiel verwendet sogar die original Blisterverpackung und klebt die Aufkleber statt auf die Spritze auf die Blister.

Und selbst wenn die Blisterverpackung schlechter ist, wie es bei den Parallelimporten ja leider meistens der Fall ist, verstehe ich das Anspruchsdenken nicht. Schon 2001 haben die deutschen Krankenkassen durch Reimporte oder Parallelimporte 60 Mio. Euro einsparen können. Selbst wenn der Betrag bei steigenden Reimporten gleich geblieben sein sollte (er ist höchstwahrscheinlich gestiegen), müsstest Du sagen, wo in Zukunft die 60 Millionen (inzwischen vielleicht auch 80 Millionen) Euro stattdessen eingespart werden sollen. Welche Hilfsmittel und welche Therapien möchtest du aus dem Kassenkatalog streichen, weil billige Blisterverpackungen für dich und andere eine Zumutung sind?

Außerdem: Apotheker müssen meines Wissens mindestens fünf Prozent ihres Umsatzes mit Re- oder Parallelimporten machen.

> es geht mir um die Umwege, die mein Medikament augenscheinlich genommen haben muss,

> bevor es in meinem heimischen Kühlschrank, mit Bedacht darauf, die Kühlkette nicht

> unterbrochen zu haben, eingelagert wird.

Und woher weißt Du, dass die Kühlkette eingehalten wird, wenn der Transportweg vielleicht 500 oder 700 km kürzer ist? Die Argumentation ist genau so schief wie zu sagen, dass die Kühlkette von den Niederlanden zum Großmarkt und dann zum Apotheker in Deutschland eher eingehalten wird als die von den Niederlanden nach Finnland, weil Finnland weiter weg ist. Wobei ich nicht einmal weiß, ob ein Parallelimport tatsächlich den ganzen Weg von NL nach Griechenland und dann nach Deutschland zurücklegt. Oder ob der Importeur beim griechischen Großmarkt bestellt und der Kühllaster auf der Fahrt von Utrecht nach Athen in Stuttgart Station macht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

@ Turtle, bitte geh mir nicht auf die Nerven...wie ich sagte geht es mir ums Prinzip - PUNKT. Ich sprach übrigens von der Packungsbeschriftung...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lernmaus.

Du schreibst mir aus der Seele, genauso sehe ich das auch. In allen Punkten!

Liebe Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Prinzipien zu haben ist keine schlechte Sache.

Starre Prinzipien jedoch engen uns ein.Sie stehen dann oft im Wege, vernünftige und freie Entscheidungen zu treffen, vor allem, wenn sie durchgezogen werden, koste es was es wolle und um jeden Preis.

Sorry, und wenn es dann um Äußerlichkeiten geht, (>>Ich sprach übrigens von der Packungsbeschriftung...<<), ist sowas garnicht zu verstehen.

Edited by W E R ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Sorry Leute, ich vergeude keine Energie mehr in diesem thread. Ich habe meine Prinzipien und damit fahre ich extrem gut und entspannt, sollte der ein oder andere ebenso tun...

@WER: wenn Du Dir meinen Beitrag weiter oben genauer durchlesen würdest, dann würdest Du erkennen, dass es nicht nur die Beschriftung ist, die mir missfällt (die auf der Packung in fremder Sprache steht und nicht wie Turtle mich zu verbessern versuchte auf den Spritzen, da stehe eh nur Copaxone) sondern dass es bei mir bei einem Re-import einen Defekt an einer Nadel gab. So, ich bin dann mal weg... schönes Leben noch. :-))))

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Turtle

Lernmaus, ich möchte hier niemandem auf die Nerven gehen, sorry wenn der Eindruck entstand. Ich versuche hier nur, meinen Standpunkt zu vertreten, dabei dich und andere zu verstehen und - vor allem - wieder anderen die Sorge vor Parallelimporten zu nehmen. Jemandem die Sorge vor Parallelimporten zu nehmen (was ich möchte) ist etwas anderes als dir und anderen etwas vorzuwerfen (was ich nicht möchte).

Sorry Leute, ich vergeude keine Energie mehr in diesem thread. Ich habe meine Prinzipien und damit fahre ich extrem gut und entspannt, sollte der ein oder andere ebenso tun...

Warum "vergeuden"?

Dann habe ich noch etwas nicht verstanden: Um was für "Prinzipien" handelt es sich? Wir sprechen hier ja nicht über ein Leben als Vegetarier oder über Geschwindigkeitsbeschränkungen, sondern über eine Pappschachtel.

(die auf der Packung in fremder Sprache steht und nicht wie Turtle mich zu verbessern versuchte auf den Spritzen, da stehe eh nur Copaxone)

Autsch, ich schrieb, das *alles* auf deutsch ist. Auch die Verpackung hat einen deutschen Aufkleber. Vielleicht(!) nicht oben, an der Seite aber auf jeden Fall. Im Übrigen steht auch oben nicht viel mehr als Copaxone.

sondern dass es bei mir bei einem Re-import einen Defekt an einer Nadel gab.

Und andere hatten Glassplitter oder Ausflockungen in ihren "deutschen Originalen". Shit happens, Lernmaus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Lernmaus, ich möchte hier niemandem auf die Nerven gehen, sorry wenn der Eindruck entstand.
Warum tust Du es dann?
Warum "vergeuden"?

Dann habe ich noch etwas nicht verstanden: Um was für "Prinzipien" handelt es sich? Wir sprechen hier ja nicht über ein Leben als Vegetarier oder über Geschwindigkeitsbeschränkungen, sondern über eine Pappschachtel.

Nochmal: Das Prinzip, dass ich nur Originale Copaxone verwende. *rofl*

Autsch, ich schrieb, das *alles* auf deutsch ist. Auch die Verpackung hat einen deutschen Aufkleber. Vielleicht(!) nicht oben, an der Seite aber auf jeden Fall. Im Übrigen steht auch oben nicht viel mehr als Copaxone.

Oh Mann, eben, weil fremdsprachige Beschriftung überklebt wird... Hattest wohl noch nie ein Re-import in den Händen... *kopfschüttel*

Und andere hatten Glassplitter oder Ausflockungen in ihren "deutschen Originalen". Shit happens, Lernmaus.

Und in China fällt ein Sack Reis um... What a bad luck indeed!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich wollt mich auch nochmal kurz zu Wort melden.

Ich komme mit meinem Re-Import sehr gut klar.

Danke für euere Erfahrungen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this