Forumregeln
Sign in to follow this  
Guest thomaspahl

@all!!!

48 posts in this topic

Guest thomaspahl

Hallo ihr Lieben,

über 1000 Beiträge meinerseits, anfangs noch skeptisch, jetzt fester Bestandteil im Alltag geworden, möchte ich mich bei euch allen bedanken, da ihr mich begleitet habt, teils kritisch aber immer aufmunternd.:D Und jetzt habe ich eine Frage an euch, da ich seit 10 Tagen mit dem Rollator unterwegs bin, nächste Woche erst einen Termin bei meiner Neuro habe und mein gesamter Körper irgendwie spinnt. Ständig schwindelig, die Beine fühlen sich an wie aufgeblasen und trotzdem taub, alles ging plötzlich so schnell und trotzdem ist nicht von einem Schub auszugehen. Was bitte, könnte es sonst sein???- Hat jemand ähnliche Störungen erlebt, ich verlange keine Ferndiagnose- nur einen evtl. Hinweis...Die Wartezeit bis zum Neuro- Termin macht mich momentan unsicher, aber wem erzähle ich das? Ich bedanke mich mal schon im Vorraus für so manche Idee und bleibt oder werdet alle gesund?- Soweit das überhaupt geht...;)

VlG, thopah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gute Besserung und im Notfall einfach hingehen und vor die Tür setzen....hilft meistens, dass man schneller drankommt ;-)

LG Henkel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thomaspahl

Hey Henkel,

das nenne ich mal ne prompte Antwort. Danke!- Dein Tipp in Ehren, aber das hatte ich vor einer Woche tun wollen, aber ich Knaller hatte nicht den Mumm dazu, also rief ich vorher an...man teilte mir eben diesen Termin am 15.05. mit und im äußersten Notfall, ab in die Neuro- Ambulanz. Das kenne ich schon, Kort. ambulant - ab nach Hause - ohnmächtig zusammengebrochen!!! (2009/2010 zum Jahreswechsel) Mein Bruder hatte mir damals helfen können, da er anwesend war und das mitbekam.

VlG, thopah

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi thomas...wenn man vorher anruft dann sind sie mit terminen sehr schnell die dann allerdings laange dauern..geh einfach ohne dich anzumelden hin und sag sie sollen dir helfen und nix corti.. sondern helfen und nicht abspeisen...

bei ärzten muss man manchmal auch stumf sein...

bei neuros bin ich noch nicht so bewandert ...bin da eher bislang in der ortho gewesen..und hab dort gelernt stumpf zu sein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thomas,

kann mich den anderen nur anschließen. Hingehen, hartnäckig sein und eventuell nen Kh-Aufenthalt in Kauf nehmen.

Thomas, ich habe fast den Eindruck, das es doch ein Schub ist. :(

Ich hoffe es für Dich nicht, aber....

Gute Besserung und :durchhalten: und :kopfhoch: und :allesgut:

LG Bambus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thomaspahl

Hallo Mel,

muss dich zunächst mal hier im Forum begrüßen, und dir Danke sagen/schreiben. Stumpf bin ja mittlerweile geworden, aber das bezieht sich eher auf die Leute, die MS nicht oder nur vom "Hören/Sagen" kennen und mich und vielleicht auch andere MSler mit Wissen aus der Blöd- Zeitung zuballern, als gäb`s kein Morgen.:D:D:D Meine Neuro ist bestimmt sehr kompetent, arbeitet außer in einer Gemeinschaftspraxis auch noch in der Neurologie am Klinikum hier und die Termine sind da nun mal eng gesteckt. Sicherlich wusste ich das ja vorher und meine Beschwerden traten ja auch mehr oder weniger überraschend auf. Ich warte das einfach mal ab und klar, falls es nicht mehr geht, ab in die Notaufnahme.

VlG, thopah

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thomaspahl

Hallo Bambus,

guten abend, meine Betreuerin kam ja heute und meinte, ich hätte auch einen etwas roten Kopf, so als würde ich da etwas "ausbrüten". Wichtig, keine Panik anlaufen lassen, Ruhe bewahren und zunächst mal nicht von einem Schub ausgehen. Ich bleibe auch im moment eher entspannt, aber das Körpergefühl ist eigenartig, so habe ich das bisher nicht erlebt. Meine Betr. sagte mir auch, ich hätte mich sehr übernommen, selbst mit Rollator sollte ich keine großen Entfernungen zurücklegen, aber genau das tat ich, jeden Tag, und das war möglicherweise ein Fehler. Typisch ich, da muss ich noch viel dran arbeiten, mich auch mal nur ablegen, ausruhen...leichter gesagt als getan...Danke, trotzdem, ihr meint es sooo gut...:D

VlG, thopah

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey thomas,

nur weil du nen gehilfen beim laufen hast, heißt es noch lange nicht das du übertreiben darfst ;)

ich kann mich nur allen antworten anschließen: geh zum doc, sei hartnäckig, stur und nerve die helferinnen!!!

wir stehen da zwar nicht wirklich drauf :) , aber was muss, das muss! :mad:

ich denke auch irgendwie an einen schub...... lass es mal abklären!

lg niknak

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest pia a.

Hallo Thomas,

ich denke da wie Bambus, deine Beschreibung hört sich wie meine linke Körperseite an. Habe auch gesagt, naja bestimmt das Wetter oder zu viel Streß, wurde mal etwas besser, dann wieder schlechter. Korti hab ich jetzt schon bekommen, die Besserung läßt noch auf sich warten, mein MRT Termin hab ich am 16 Mai. Bin aber um das Korti zu bekommen auch einfach in die Sprechstunde, mußte etwas länger warten, ansonsten kein Problem. Wünsch dir alles Gute.

VlG Pia

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thomaspahl

Hallo niknak,

ehrlich, der Gedanke an einen Schub will mir ja auch nicht aus dem Kopf gehen, denn ich hatte 2005 nach der Diagnose 2004 gleich drei Schübe, die allerdings ganz anders abliefen. Da bin ich unterwegs einfach in mich zusammengesackt und hatte keine Kraft und kein Gefühl in den Beinen um mich aufzurichten. Fußgänger wollten mich auf die Beine helfen, aber ich konnte nicht stehen, da riefen sie dann sofort den Rettungsdienst und ich wurde mit Kort. versorgt, stationär 5 Tage lang und erhielt auch KG bis zur Entlassung. Heute macht man das nicht mehr, wenn es keine Indikation dazu gibt. Danke, dass du dich sorgst und hast selber mit dir zu kämpfen...

VlG, thopah

Share this post


Link to post
Share on other sites

@topah...ja das mit dem ausruhen hinlegen gott nen lieben mann sein lassen ..is wirklich einfacher gesagt wie getan..das kenne ich ..kann das auch noch nicht so wirklich..aber ich bin ja auch noch ein *frischling* ..grins

ich wünsche dir das es gut abläuft...und dir schnell geholfen werden kann

ja die neuros die guten sind voll überlaufen..so wie alle guten ärzte eben...da ist geduld gefragt...

auch wenn sie die götter in weiß genannt werden doch mehr wie arbeiten können die auch nciht,

nicht das ich sie nun in schutz nehmen will, denn geduld kenne ich auch nur aus dem duden, aber ich glaub

bei der ms muss man (ich vor allen dingen) es lernen

doch wenn es nicht mehr geht dann sei bitte stur...

glg mel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thomaspahl

Hallo Pia, hallo @all...

ich lasse mir das bestimmt nochmals durch die Birne gehen,:), morgen habe ich einen Termin beim Thera. und werde ihm auch schildern, was Sache ist. Langsam komme ich mir allerdings vor, wie vom andern Stern, nur das ich nicht grün bin, schrumpelhäutig und ständig "nach hause" telefonieren will...

VlG, thopah

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thomaspahl

Hallo Mel,

bei mir kommen eben dann noch die Gedanken an die Zeit vor der Diagnose, als ich voll berufstätig war und dadurch einen gewissen Bekannten/Bekanntheitsgrad erfahren habe. (Busreiseunternehmen) Da habe ich viel gesehen und erlebt, plötzlich ist man dann weg vom Fenster und wenn ich heute noch gelegentlich Fahrgäste treffe, sind die wiederum ganz entsetzt, wenn sie hören/sehen, was mir widerfahren ist...Für diese Erlebnisse bräuchte ich eine eigene Website, ehrlich...

VlG, thopah

Share this post


Link to post
Share on other sites

jau @topah das kann ich mir gut vorstellen..mri geht es ja im moment auch so ....hier auf dem lande ist es ja auch so das jeder jeden kennt...und mich kennen auch viele...weil eben auch ne postmaus..so und das ich das nun hab ist rundgegangen wie ein lauffeuer..man man man...so und jetzt fang ich langsam wieder an mich blicken zu lassen in der öffentlichkeit.. jau und dann diese blicke...hammer..von oh gott bis sprachlos..

aber ich komme nun auch dahinter was es heißt wenn leute sagen ..wir stehen hinter dir..und ich mich umdreh und schau wer wirklich hinter mir steht..lach..is schon alles recht spannend zur zeit mein leben...jeden tag ein neues kapitel...lach

glg mel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thomaspahl

Hey Mel,

dann kannst du dir ja vorstellen, was es heißt im ÖPNV/BaWÜ tätig gewesen zu sein, das Busreiseunternehmen noch das drittgrößte Deutschlands ist und ich mich damals als "King of the road" gefühlt habe, obwohl ich mich damals schon ganz zurückziehen wollte und ein ganz neues Leben beginnen wollte, in der Toscana...daraus wurde dann ja nichts und heute fehlt mir die Kraft, selbst das einfachste neu zu beginnen, ätzend aber :durchhalten:

VlG, thopah

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thomaspahl

@all,

nun sage ich aber tschüss bis morgen, meine Glieder machen sich bemerkbar, ich wünsche euch allen eine ruhige Nacht...

VlG, thopah

Share this post


Link to post
Share on other sites
@all,

nun sage ich aber tschüss bis morgen, meine Glieder machen sich bemerkbar, ich wünsche euch allen eine ruhige Nacht...

VlG, thopah

gute nacht topah...und alle anderen auch ...

boh ich bin von diesem forum total begeistert..fühl mich sauwohl hier bei euch....

glg mel und bis morschen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

hey thomas, ich würde mal puls und blutdruck untersuchen und der rote kopf kommt mir verdächtig bekannt vor. wie wärs mit ner kopfschmerztablette? *fg*

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo thomas

ich ahbmir das mal durgelsen

hm liest sich vonmiener seite auch wir ein schüblein

davon gehen doch die götr aus wenn was 48 anhält und trotz ruhe nicht weg geht

das gepaart ir dden letzten wetterkapriolen und em end ir gehts gut ich mach

*handreich* man findet oft nicht die grenze weiß aber ganz genau das man sic nix gutes tut

der weg is daas ziel gel

und jeder schritt führt ins ziel je langsamer desto weniger energie benötigt man

gute besserung

lg michaela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eins vorab, was mir schön im Kopfe blieb: Es stehen alle hinter dir.. wenn der Wind von vorne weht.

Das ist mir kurz vor meiner Diagnose auch klar geworden, was hab ich mich für Kollegen eingesetzt.. als ich dann so jemanden gebraucht hätte, waren die alle verdunstet (sag ich mal)

Also, lieber Thomas, ich hätt Dir auch geraten: Geh hin da, geh denen auf Nerv. Greenpeace kettet sich notfalls auch an, dann MÜSSEN sie was machen.

Klar haben die auch noch andere Patienten.. aber Herrschaftszeiten, es geht ja nicht um nen eingerissenen Fingernagel!

Zu später Stunde also alles Gute, *drück-die-Daumen-für-wieder-fit-werd*

Share this post


Link to post
Share on other sites

nick nack und wie du recht hast!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

erstens mit dem satz alle hinter dir wenn der wind von vorn weht

und zweitens anrufen zur not ha überweisung

nicht abwimmeln lassen

wünsch dir auch toi toi toi

!! donneestag freitag wird es heiß 30 grad montag dann 15

sagt uns was gelle

kommt alle gut durch

michaela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallö Thomas,

eigendlich haben die anderen mir das Wort aus dem Mund genommen,aber ich glaube auch ,dein Körper will dir nur sagen du sollst kürzer tretenund dir Ruhe gönnen. Also mach es auch sonst geht es halt irgendwann nicht mehr.Stress ist der Faktor Nr. 1, aus dem Stress ernährt sich jeder Schub,glaub mir . Nach 17 Jahren MS habe ich gelernt mich auf so manches mit demA....... drauf zu setzen, das kann man auch auf nen rollator---Grins*---nur Spaß. aber ich glaube dir ,da kann einem die Hutkrämpe hochgehen,wenn man keinen Termin bekommt.am besten ist wenn sie fragen --Kasse--oder Privat--

also Kopf hoch und -ausruhen-.LG Melli

Share this post


Link to post
Share on other sites

richtisch stress ob nu durch hitze oder druck is futter das mag sie denn dadurch zeigt sie dir wie stark sie sein kann

ich hab auch gelernt meinem partner zu sagen StOPP reden wir orgen darüber

und auch gelerrnt mal alles fallen lassen erst komm ich dann der rest

1 stunde am tag ruhen mit einer reiki cd+wale dankt der körper und er reganeriert sich besser

die momentane wetterlage tut ja ihr übriges klar gibt es ms pat. die die hitze gut abkönnen

jedoch das ständige auf uns ab das mögen selbst gesunde nich

ruhe bewahren klar und deutlich am tel sagen ess geht nicht mehr

bei uns in der akkutklinick läuft das prima überweisung kann auch nachgesendet werden wo bitte is da ein problem!!!

ach auf dich thomas!!!!!!

michaela

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest thomaspahl

Hallo zusammen,

bin wieder zurück aus der City, bzw. vom Psycho- Therapeuten. Der hat ein neues Behandlungskonzept mit mir besprochen, dass sich auf meine aktuelle Situ besser anwenden lässt. Er hat dafür gesorgt, dass ich zunächst einmal zur Ruhe komme, in meinen Körper hineinhöre und merke, was sich so abspielt...Klingt einfach, ist aber gar nicht so schnell zu begreifen, da der Verstand einem ja immer sagt: "Nööö, da mache ich nicht mit..." Aber zu meiner Überraschung hat es doch funktioniert und ich bin da ganz gut klar gekommen. Und dennoch ist auf dem Heimweg das Laufen am Rollator unendlich schwer gefallen, klaro, die vielen Leute und man muss aufpassen, wo man hinfährt...:D

@mell,

hey, das Wetter macht mir momentan gar nichts, es ist schön warm, leichte Brise, kurz, es ist ok. In der Neuro- Praxis bin ich ja schon bekannt wie der sprichwörtl. "bunte Hund", und da wird selten nach der KK gefragt, soweit ich das mitbekommen habe. Und du hast Recht, ich muss es nicht übertreiben, das weiß ich ja seit der Diagn. 2004, aber sage das mal einem Typen, der ein Leben auf der Überholspur gelebt hat, beruflich und privat...Aus diesem Grund gehe ich ja zum Psycho.- Thera., damit der mich wieder based...

VlG, thopah

Edited by thomaspahl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Thomas ,

auf der selben Überholspur habe ich auch gelebt-als Krankenschwester-bis mir die MS die Qittung päsentierte--

ERWERBSUNFÄHIG-dann konnte bzw. mußte ich auf einmal alles langsamer machen.LG Melli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this