Forumregeln
Sign in to follow this  
Sabby00

Alles ist irgendwie so extrem...

33 posts in this topic

Hallo. Ich spritze jetzt seit fast einem Jahr (oh, ist das schon so lange her?) cop. Jetzt beobachte ich folgendes an mir:

Trinke ich Alkohol, dann ich bin ich gleich extrem betrunken, habe soger richtige Aussetzter teilweise und das schon nach 3 Bier. Also lass ich das wohl lieber sein. Dann meine Müdigkeit. Es kommt so extrem auf mich ein, dass ich, sobald ich mich hinlege, gleich einschlafe. Ist ja auch toll, dass ich viel schlafen kann, aber mein Partner ist davon nicht begeister, weil er nichts mehr von mir hat. Meine Neurologin hat mir amantadin verschrieben wegen der Müdigkeit. Habe sie seit einigen Wochen hier liegen und mich einfach nicht getraut. Eben dann doch, weil gestern mal wieder Stress mit Partner gab, weil ich im Bett gleich eingeschlafen bin.

Hinzu kommen bei mir endlose Rückenschmerzen. Gehe jetzt seit 4 Wochen zur Physio, aber bis jetzt keine Besserung. Habe jetzt oft hier gelesen, dass diese Schmerzen bei vielen MS-Betroffenen vorkommen. Aber warum ist das so?

Sind einigen Fragen und wohl gleich drei Anliegen die ich hier habe. Hoffe ihr helft mir da mit eurem Wissen und euren Erfahrungen weiter...

LG Clara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Clara. Ich habe heute deine mail gelesen,bin neu hier ,habe seit 2002 MS . dDen Alkohol würde ich ganz weg lassen, das mit der Müdigkeit habe ich auch ,wenn du kannst lege Dich am Tag mal ein bißchen aufs Ohr. Wenn Du Stress mit deinen Partner hast ,wegen der Müdigkeit,sprich mal mit dein Arzt darüber.Ich spritze mich seit 10 Jahren .

L.G. Marion

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo clara,

ich würde auch sagen, lass den alkohol weg... ich wärenicht erst nach 3 bier betrunken, sondern nach einem 1/4 l bin ich tot!

ich kann auch rel. schnell einschlafen, was jetzt ein kleineres problem ist, da ich teilrente bekomme und ab 12.00 zuhause bin. das tut richtig gut!

ich hab auch immer wieder mal rückenprobleme, aber das hat noch keiner mit der ms in verbindung gebracht (neuro, ortho, ha etc.), ich habe auch körperlich keine großeren probleme, von kraftlosigkeit mal abgesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

apropos Alkohol: Ich war nie ne Schluckule, eher recht zurückhaltend, aber ich weiss ja, was ich vertragen habe, wenn ..

Und da muss ich sagen, dass sich das echt verändert hat seit Beginn der BT. D.h. ich vertrage wesentlich weniger, WENN ich denn mal was trinke.. und merke recht schnell, dass mein Gleichgewicht das doof findet.

Mal nen Cocktail oder feinen Whisky.. ja, aber eben nicht mehr (ich red h)ier von alle paar Wochen mal

Wein und Cidre gibt´s schon mal zum Grillen, das vertrag ich ganz gut.

Wobei ich so oder so auf ein Glas Alkoholisches egal welcher Art immer mindestens 1 Glas Wasser trinke.. das schadet Gesunden nicht und uns wohl erst recht nicht.

Abgesehen davon gibt es, finde ich, genügend andere leckere Getränke.. ich steh z.B. total auf Johannisbeerschorle..

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

das mit dem Alkohol kenn ich auch.Mein Mann findet es super so ist immer geklärt wer fährt.

Das Gleichgewicht ist bei mir nach einem Glas Sekt im Eimer also gibt es kein Alkohol meh.Man wird ja bescheiden mit der Diagnose.

Das mit der Müdigkeit kenn ich auch mir hilft Sport ganz gut um die Fatique einigermaßen zu unterdrücken und einfach nur Ruhe.

LG Ped

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen !

Das problem mit dem Alkohol kenn ich auch sehr gut, ein kleines Glas Wein oder ein Radler und ich merke das mein gleichgewicht nicht mehr ganz vorhanden ist. Ich wurde auch raten den Alkohol ganz weg zu lassen, bin der Meinung man kann auch ohne gut feiern und lustig sein.

Mein Mann findets auch gut den so bin ich automatisch das Taxi für alle.

Das problem mit dem einschlafen hatte ich nicht eher im gegenteil ich lag oft die ganze Nacht wach oder hab in etapen geschlafen. Das war auch nicht lustig, bin dann zum Neuro der hat abhilfe geschafen.

Trotzdem kann ich gut verstehen das es ein problem sein kann sobald man sich auf das Sofa legt ist man weg, kann das aber steuern nehme meine Medis immer erst sehr spät.

Lg Sonja

Edited by Sonne30

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich vertrage auch nur noch sehr wenig Alkohol seit meiner Erkrankung.Trotzdem gönne ich mir ab und an mal 1! Glas Bier oder Wein,am besten wenn ich zu Hause bin und mich dann,wenn ich müde werde,auch gleich schlafen gehen kann.

In der Öffentlichkeit meide ich jeden Alkoholgenuss,da mein Gleichgewichtssinn schon nach ein paar Schlucken nachläßt.

Rückenschmerzen hat wohl jeder mal,auch ich. Ich mache Krafttraining ,um meine Rückenmuskulatur zu stärken,das hilft mir.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sonne 30,

ich lese gerade das du das Problem hattest nicht schlafen zu können nachts, ich kenne das leider auch, und es kann sehr sehr anstrengend sein wenn es über längere Zeit so geht. washat dir geholfen??? erzähl mir bitte

LG de Schnancy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo schnancy,

ich war beim Neuro der hat mir Phsychofarmaka Verschrieben die ich abens einnehme. Ich kann seitdem besser abschalten auch wenns ein langer Tag war und dadurch auch durchschlafen.

Das hört sich jetzt sehr extrem an aber ich nehme eine sehr geringe Dosis von dem Zeug ein.

Du solltest dich da von deinem Neuro mal beraten lassen.

Lg Sonja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Mein Mann bemerkt es ebenfalls das das Gleichgewicht beim Alkoholgenuss schlechter wird. Allerdings nur bei so harten Sachen (Also Mischungen etc.) Außerdem kommt es auch immer auf die Tagesform an. Arbeitet er den ganzen Tag - geht´s sehr schnell schlechter. Ist er ausgeruht, kann er ruhig ein paar Bierchen und Snäpse trinken. Außerdem schlecht laufen tut er sowieso, warum sollte er sich dann noch von der MS so beeinflussen lassen. Er trinkt natürlich nicht mehr soviel wie vor der Diagnose aber ganz verbieten lässt er sich das von der MS nicht. Und das finde ich auch gut so... Das witzige ist: Wenn er getrunken hat, kann er am nächsten Tag besser laufen :) Was euch jetzt natürlich nicht zum trinken animieren soll :)

LG Sunny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, die Mischungen... ;-) Auch auf die Gefahr hin, dass Ihr mich jetzt für ne Alki haltet, aber ich vertrage nen guten Whisky pur wesentlich beser als irgendwas gemischtes oder z.B. Sekt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

Bin hier gerade mal so am durchstöbern und hab von euren schlafproblemen und Rückenschmerzen gelesen.Das kenne ich auch.Kann oft nicht durchschlafen.Hab einen sehr leichten,unruhigen Schlaf.Schon das kleinste Geräusch lässt mich hochschrecken.Wälze mich dann stundenlang hin und her.Morgens dann wie gerädert.Wenn ich merke,dass es wieder eine unruhige Nacht werden könnte,nehme ich eine Baldrian.Bilde mir ein,dass es hilft.

Die Rückenschmerzen habe ich in Form von Nacken- und Schultersteifheit.Kann den Oberkörper manchmal gar nicht drehen.Das sticht da dann richtig rein.Ich bring das schon mit der MS in Verbindung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anke,

ähnlich geht es mir auch. Ich schlafe schlecht ein, werde teilweise leicht wach un brauche dann ewig, um wieder einzuschlummern.

Und die morgendliche Steifheit in Schultern und Nacken, naja, ich weiß nicht, ob ich die auf MS oder mein Rheuma (Morbus Bechterew) schieben kann oder sollte.

Komme morgens nur noch schwer raus, und abends schwer runter.

Hatte vor vielen Jahren mal über Monate Baldrian probiert. Hatte das Gefühl, ich bräuchte eine Packung pro Tag, damit ich eine Wirkung hätte. Ich setzte es ab, denn es nützte mir leider nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist echt verrückt, wenn ich das alles so lese, fühle ich mich nimmer so allein!!!! Ich weiß immer nicht, wie ich meinem Mann erklären soll, wie es mir geht, oder wo meine Schmerzen her kommen! Ich habe ständig Nacken- und Rückenschmerzen!!!! Schon seit Jahren!!!! Fühl mich immer so als wäre Matsch in meinem Kopf!!! Einfach komisch!!!! Aber wie erklärt man das jemandem, der das nicht kennt?

So leid mir das tut dass es euch auch nicht gut geht, bin ich froh zu sehen, dass es anscheinend normal ist, sich so schlecht zu fühlen mit MS :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

leiht mir mal irgendjemand ein intaktes rechtes handgelenk? wenn es da ist, dann bitte alle in einer reihe anstellen und jeder bekommt eine 15-minütige nacken-schulter-rückenmassage. kann das gut, aber mit meinem handgelenk nicht mehr lange...(sehnenscheidenentzündungen)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Chassy

Meinem Mann hab ich es mal so erklärt: Stell dir vor, du hast gestern Abend mächtig gebechert und heute einen Kater. Nur daß unsereins ohne das Bechern auskommt :rolleyes:

Käme das hin???

GlG KarU

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gute Erklärung! Ich würde noch hinzufügen: und anschließend einen Frontalcrash mit einem Bagger hatte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi karu, das ist eine tolle beschreibung. und da das die meisten selbst schon erlebt haben können die sich darunter was vorstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eben! Seitdem hat er auch Verständnis für diesen Aspekt ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Anke

Ja. Manchmal ist auch ein Bagger dabei :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja, fällt bei meiner frau schwer, sie hat da weniger verständnis. aber ich habe sie ja schon über jahre hinweg mit meinen rhaumaleiden "genervt"...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wären wir dafür gemacht,morgens topfit aus dem Bett zuspringen,würden wir in einem Toaster schlafen.

Is nicht von mir,weiß aber nicht von wem.Hat mir meine Tochter geschickt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Traue niemandem, der morgens so drauf ist ;) Toaster! Bin eher so der Typ, der lieber vom Bett aus gleich in die Hängematte krabbeln würde :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this