Forumregeln
Sign in to follow this  
Guest Mel

Alles neu für mich/Spritzen

92 posts in this topic

Hallo Longracer,

ja, das passiert mir sicher nicht nochmal. Mittlerweile liegt der Ersatzinjektor bereit.

LG Cumeira

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Longracer, hallo Cumeira,

für das Interferon habe ich auch einen Injector im Haus. Den habe ich bzw mein Freund anfangs auch benutzt. Nur ich finde das mit dem Injector komischerweise noch viel schlimmer. Mein Freund ist Pflegediensthelfer und weiss wie man richtig spritzt, deswegen macht er das jetzt ohne Injector. Ich schaue dann weg und beisse mir in die Hand um den Schmerz auf meine Hand zu lenken (krank gell?) Der Injector haut die nadel so brutal unter die haut. Ich finde das sehr unangenehm. Per Hand ist es nicht so abrupt, aber obwohl ich wegschauen muss und meine Hand "zerfleische" ist es für mich schlimm! Diese Phobie ist echt schlimm. Deswegen weiss ich halt nicht ob das mit dem Wechsel zu Copaxone klappt. Gestern hat mein Freund mir wieder Interferon gespritzt und ich bin fast wieder "zusammengebrochen" vor Angst und Schmerz. Bin halt ein kleiner Angstschisser was das angeht. Aber mein Freund ist soo lieb und verständnisvoll.Keine Ahnung was ich machen soll. Spritzen ist der HORROR für mich!!!!!!!!! Ich könnt heulen. Wie gesagt 3 mal die Woche ist schon zu viel. Ich muss mir das echt gut überlegen mit dem Copaxone!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hi sunshine-life83,

ich habe Deine Beiträge aufmerksam gelesen. Ich kann nicht mitreden wegen der Spritzenphobie, da ich seit dem ersten Tag manuell spritze. Aber auch ich war absoltes Greenhorn, als ich 2006 damit anfing. Ich fragte damals meine Ärztin, ob ich nun jeden Tag bei ihr aufschlagen müsste, um mir die Spritze abzuholen. Sie lachte nur und meinte, dass ich das selber machen müsste. Da war ich auch erstmal völlig geschockt! Ich? Selber spritzen? Wie soll ich das denn machen? Aber am nächsten Tag kam direkt die Arzthelferin meiner Ärztin und hat mit zunächst "trocken" gezeicgt, wie es geht. Damals war meine Mutter mit dabei, so als seelische Stütze. Ich habe an dem Tag sofort selber gespritzt, den Injektor habe ich mir zwar angesehen, aber fand es zu kompliziert, irgendwie. Es gibt sicher einen Unterschied zwischen "intramuskulär" wie das Interferon m.E. gespritzt wird, und der subkutanen Variante mit SOP. Die Angst kannst Du´vielleicht über eine mentale Entspannung überwinden. Stell Dir vielleicht vor, dass Du viele kleine Helferlein hineingibst, damit Dich die MS nicht weiter angreift. Naja, klingt vielleicht zu Beginn völlig doof, aber die mentale Einstellung ist das A und O dabei. Und vielleicht beruhigt Dich, dass es nicht lange braucht, bis die Spritze kaum mehr wehtut. Nicht mehr als wenn Du Dich vielleicht leicht stößt, oder noch weniger. Und der Injektor macht es für viele wirklich zum Kinderspiel. Ich bin kein Mentaltrainer, aber vielleicht kann Dir dein Neuro Tipps geben. Meine Neurologin ist mentale Stresstherapeutin. Ich habe bei ihr gelernt, in Lösungen zu denken. Für Alltagsstress eine tolle Form dem Stress zu entrinnen. Vielleicht klappt so was auch bei der Angst vor Spritzen. Und ich würde doch COP ausprobieren an Deiner Stelle!!! Lernmaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Cumeira,

bei Interferon bekommt man auch einen Injektor zu den Spritzen.

Doch wenn Du Cop gut verträgst, würde ich dabei bleiben.

Ich hatte zuerst Rebif und innerhalb von 22/2 Monaten arge Nebenwirkungen und Probleme.

Weiterhin alles Gute

LG Kasmodia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lernmaus,

vielen Dank für deine tolle Aufmunterung. Ich finde deine Einstellung echt super. Vielleicht bin ich einfach zu sensibel und zu schmerzempfindlich. Ich muss einfach versuchen mich zu entspannen da hast du recht und schließlich helfen die Spritzen ja sehr gut.

lg Sonja

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo sunshine...,

in Deinem Namen steckt doch schon viel Sonnenschein! Ich habe bestimmt auch schlechte Tage, wo ich mich auch mit dem Spritzen schwertue. Aber ich habe es mittlerweile verinnerlicht und bin auch viel gelassener geworden. Das bestätigen mir auch viele andere leute, Freunde und Familie sowieso. Also, versuch dem Ganzen so viel Positives wie möglich abzugewinnen. Und bei den Meisten ist COP das Mittel der Wahl, weil die Schubhäufigkeit nachlässt. In diesem Sinne! :o) Lernmaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke dir Lernmaus.Du bist ne liebe Maus :-)) Mir gehts auch schon viel besser. Und wenn ich bedenke, dass ich schon seit Anfang 2007 keinen Schub mehr hatte (Beginn meiner MS war Mitte 2006, da hatte ich einen Schub nach dem anderen weil ich anfangs die Spritzen verweigert hatte) kann ich nun eigentlich zufrieden sein, dass mir die Spritzen wohl helfen! Habe bald den nächsten Termin bei meinem Neuro bezüglich Wechsel zu Cop. Er riet mir ja nur dazu weil ich so depressiv geworden bin. Ansonsten hilft mir ja auch Interferon (Rebif 44) sehr gut. Ich hatte ja schließlich lange keinen Schub mehr.Mal sehen was mein Neuro meint. Hoffe auf Besserung der Depressionen.Vielleicht brauche ich auch einfach wieder mal bißchen action. Mit Freunden treffen oder so.

lg Sonja

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hi Sonja,

ich komme gerade aus Düsseldorf, war mit Freunden Halloween feiern und Tapas futtern. Das tat irre gut!!! Gleichwohl bin ich jetzt auch ziemlich k.o. und freue mich jetzt auf mein Bettchen. Aber Ablenkung tut gut. Wie klappt es denn mittlerweile mit dem Spritzen? Bist Du zu COP gewechselt? Viele Grüße sendet Lernmaus (wenn Du Dein Profil auf "Mittel einstellst, dann kannst Du auch private Nachrichten empfangen und schreiben)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Mel

Hallo Ihr! Wollte mich nochmal melden! Hab letztes Wochenende das erste mal "nicht zu hause" gespritzt und es hat auch gut funktioniert.Mit dem Spritzen klappt etwas besser.....Ab nächster Woche gehe ich wieder für 4 Std täglich arbeiten und bin gespannt ob das alles gut geht.

Liebe Grüße an Euch alle!

Mel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mel,

ich gratuliere dir zum "Auswärts-Spritzen", schon wieder eine Hürde geschafft! Und so wirst du das auch mit dem Arbeiten meistern, da bin ich mir ganz sicher.

Mach´s gut, LG Susa

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Hallo Mel,

drücke Dir die Daumen, dass diese positive Erfahrung anhält. Es wird irgendwann hoffentlich auch für Dich zur Routine-Veranstaltung, das Spritzen. Alles Gute weiterhin,

Lernmaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mel

freut mich das du so gut mit dem Spritzen und auch den anderen Dingen was die MS angeht klar kommst .

Wünsche dir weiterhin alles gute und viel Spass bei der Arbeit . Geh es einfach ruhig an dann klappt das schon :-)))

LG seadancer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mel

ich war auch ein Angsthase mit dem Spritzen. Die vielen Leute hier im Forum haben mir echt Mut gemacht und dann ging es auch viel besser als ich dachte.

Jetzt bin ich froh, dass ich mich spritzen kann. Das klappt aber erst, seit dem mir die Krankheit bewusst ist und ich verstanden habe, wozu die Spritzen gut sind.

Seit dem "will" ich mich spritzen und ich glaube, dass ist der entscheidende Unterschied zum "Müssen".

Auch ich gehe jetzt erst mal für 4 Szunden wieder arbeiten und hoffe alles in die Reihe zu bekommen.

Liebe Grüße und viel Durchhaltevermögen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Mel

Hallo Ihr!

Möchte einen neuen Zwischenstand durchgeben ;-)

Erst mal an alle ein glückliches neues schubfreies Jahr!!!

Ich bin jetzt nicht mehr sooo oft hier möchte aber immer mal wieder reinschauen und berichten. Ich denke viele "Neue" möchten auch wissen, dass/wie es weiter geht...(So war/ist es bei mir zumindest auch!)

Also spritzen läuft noch. Mal gut mal nicht. In den letzten zwei Wochen blutet es immer stärker. Habe mit anderen Cop-Nutzerin (seit 15 Jahren!)gesprochen und es ist wohl relativ normal.Es wird immer ein bischen brennen und es werden immer "Knubbel" entstehen.(Muss aber nicht)Also no Panik.(Es ist zumindest nicht mehr so schlimm, wie damals, als ich diesen Beitrag eröffnet habe!)

Auch hatte ich stärkeren Haarausfall. Da hab ich meine Haare erst mal bis zu den Schultern abgeschnitten um es mir einfacher zu machen. (..Pflegeartikel....) Jetzt ist es auch schon viel besser geworden.

Gesamt bin ich noch nicht wieder so gut auf meinen zwei Beinen. So ca. 20 Min laufen geht aber. Ich arbeite aber weiter dran.(...)Ich bin manchmal sehr müde und erschöpft.Manchmal aber auch euphorisch jauchzend. Ich habe gehört, dass sei so bei uns. Nun gut. muss mich noch dran gewöhnen...

Im Moment finde ich den Blickwinkel meines linkes Auges komisch...Muss ich beobachten...

Meine Wiedereingliederung musste ich leider unterbrechen. (Hatte aber nicht ausschliesslich mit der MS, sondern auch mit meiner Bandscheibe zu tun...)Evtl. werden wir Ende Jan. das Programm nochmal starten.(...)

Soweit Zwischenstand.

neue Frage:

Ich muss mich dieses Jahr gegen Tetanus impfen lassen. (Muss auch, da Haustiere...) Kann mir jemand sagen, ob das gut geht/ist?

Viele LG an Euch alle!

mel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mel,

Deine Berichterstattung ist für mich sehr hilfreich. Ich stehe im Moment da, wo Du am Anfang des Forums standest. Habe vor ca. 8 Wochen die Diagnose bekommen. Habe kommenden Dienstag Termin beim Neurologen und habe auch Angst. Ich war schon im November bei dem, aber der meinte bei der Konstallation meiner Entzündung würden wir keine Zeit verlieren und nach der Cortisonbehandlung sowieso nicht. Ich sollte mich dann in Ruhe über die Feiertage über alles informieren und das habe ich auch getan. Aber die letzte Angst bleibt und das ist wohl normal oder? Viele die keine MS haben meinen immer ist ja nicht so schlimm sich jeden Tag zu spritzen aber ich denke die wissen nicht wovon sie reden. Aber ich werde den Weg gehen und werde das auch durchziehen. Muß ich shcon wegen meiner kleinen Familie. Über dieses Forum bin ich sehr dankbar, man kann eine Menge nachlesen und erfahren! Super Vielen Dank Euch allen.

Eine Frage habe ich noch, wie ist es bei Copspritzen mit Sport? Ich mache zweimal die Woche Kampfsport und würde das ungern aufgeben.

Liebe Grüße aus dem verschneiten Hamburg Dániela

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Mel

Hallo Danylange!

Also die Stellen bemerke ich am nächsten Tag gar nicht mehr. Es juckt manchmal und es ist eine Beule da. Aber ich kann immer gut zur Krankengymnastik gehen. Ich habe am Anfang ein paarmal ausgesetzt, weil die Stelle wehgetan hat. Jetzt ist es aber am nächsten Morgen alles vorbei :-) (Ich spritze abends)...

Es gibt gute und schlechte Tage. Aber merke: Es gibt auch gute! Wenn bei dir erst mal nix vom schub übrigbleibt (Nichts großes) hast du ja schon gewonnen! Bei mir klapps mit dem Laufen nicht mehr so. Das ist schon ein anderes Leben. Das braucht noch Zeit das zu begreifen...

Meine Angst ist auch immer noch da. Bin halt nicht der Indianer.Und jetzt hat der Frauenarzt auch noch was entdeckt und ich muss eine kleine OP machen. Das hat alles erst mal wieder auf "Anfang" gesetzt...

Nun ja

lg mel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mel,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich war gestern beim Neurologen und wir haben ein sehr gutes Gespräch geführt, man stuft mich in die Kategorie irgendwo zwischen 0 und 1 ein, also wirklich ganz am Anfang. Werde alles andere von der MS Schwester lernen. Ich drücke Dir aber ganz fest die Daumen für die Dinge die vor Dir liegen und wünsche DIr von ganzem Herzen ganz viel Kraft!!! Aber weißt Du Indianer dürfen auch mal weinen und nicht stark sein! Ich hoffe sehr Du hast eine Schulter zum Anlehnen um mal nicht Indianer sein zu müssen! Ich wünsche Dir alles Liebe. Melde Dich gerne wieder!

Liebe Grüße Daniela

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this