Forumregeln
Sign in to follow this  
Guest Mel

Alles neu für mich/Spritzen

92 posts in this topic

Guest Mel

Hallo Ulrike/Wicky!

Also ich spritze jetzt seit 6 Tagen. Wie du (oben) gelesen hast...Nun, das spritzen geht wirklich ganz gut und ich hatte richtig Angst davor! Also das brennen tritt bei mir ein, wärend ich bis 10 zähle. Also spätestens, wenn ich die Nadel rausziehe. Dann kühle ich direkt. Das Brennen hält bei mir 1 bis 2 Stunden an und wird dann etwas besser. Es ist wirklich verrückt...manche Stellen merkt man dann gar nicht mehr und bei manchen tut es Tage weh...Es ist aber auszuhalten! Arnika-Salbe werde ich demnächst mal ausprobieren...Man hört ja hier nur Gutes.Ich habe auch Angst vor einen Flusch. Ich hatte noch keinen. Ich habe hier gelesen, dass man einfach ruhig bleiben muss und weiteratmen...Das er wieder vorbei geht....

Meine erste Spritze war bisher die Beste!;-) Also ich drück dir die Daumen!

Lg mel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest lucie

Hallo Wicky,

erst mal alles Gute für heute Abebd, du wirst sehen es ist gar nicht so schlimm.

Nur nicht auf Nebenwirkungen warten!!! Dann verkrampfst du innerlich und es geht schief.Ich spritze seit 01/06 und die ersten Spritzen waren total gut- keinerlei NW.Dann habe ich mal im Oberschenkel eine Ader getroffen und es blutete wurde fürchterlich dick und heiß; ich habe gekühlt,gekühlt und gekühlt. Nach ca. 1 Woche war wieder alles normal. Aber wie schon viele Geschrieben haben muss sich der Körper ans COP gewöhnen und es nicht mehr als "Fremdstoff" bekämpfen.Bei mir hat es 9 Monate gedauert.

Ich hatte übrigens noch nie einen Flush, aber es kommt auch jezt noch vor ,dass mein Bein oder Arm sich rötet und juckt- Fenistil und nicht kratzen hilft mir am besten.Es bleiben auch mal blaue Flecken so 1-2 Wochen , aber für Miss Germany bin ich eh schon zu alt :-).

Also lass alles ganz entspannt auf dich zukommen, nerve die Schwester mit allen deinen Fragen und du wirst sehen es klappt auch bei dir.

LG Lucie

Share this post


Link to post
Share on other sites

:-)

Ich danke Euch allen für die tolle Unterstützung, war wirklich total easy.

Habe zweimal getestet mit dem Dummy und dann Schuss frei in den linken Oberschenkel (8 mm).

Es hat ein wenig gejuckt und eine kleine Quaddel habe ich auch davon getragen, sonst nix.

Danke noch einmal.

LG Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr alles!

also ich habe das Gesäß nun auch ausprobiert und komm damit wirklich gut klar. Hüfte und Hintern sind wirklich die allerbesten Stellen. Bauch und Oberschenkel werde ich seltener benutzen in Zukunft.

Ich habe noch einmal eine Frag zu dem Unterhautfettschwund. Wer von euch hat denn damit schon Erfahrungen gemacht? Ich weiss es ist eigentlich ein zweitrangiges "Problem" im Vergleich zu den MS Symptomen aber es macht mir Angst dass ich dadurch Cellulitisähnliche Haut bekomme... Ist das wirklich so schlimm? Und wann fängt das an? Ich spritze jetzt seit 3 Monaten. Hoffe einfch nur dass die Forschung vorangeht und wir bald auf orales Copaxone zurückgreifen können :)

Liebe Grüße!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Chrissy.

deine eine Aussage ist typísch Frau. Man braucht nicht immer gleich befürchten, eine Cellulitishaut zu bekommen. Ich z.B. habe ein Problem mit dem einen Bein, durch die Schonung des Beines, entsteht automatisch etwas Fett, durch die Berwegungslosigkeit. Jetzt wo das Problem am Bein fast vorbei ist, baut sich wieder Muskulatur auf und das Bein wird deswegen auch nicht dünner. Bewege Deine Beine durch laufen oder Gymnastik, je nachdem wie im Bezug auf die MS, bei Dir am besten geht. Das hält die Beine dann schön straff. Solltest Du trotzdem noch Angst haben vor CEl.zu bekommen, dann schmiere Deine Beine mit einer Feuchtigkeitscreme oder -milch (z. B. von NIvea) täglich nach der Mogenwäsche ein. Das macht die Beine geschmeidig und die Haut auch straff.

LG Longracer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Frauen,

wieso haben wir nur solche Probleme mit Cellulite? Klar gehöre ich auch dazu - aber welche Frau über 35 Jahren hat denn keine Cellulite? So hat uns die Natur halt gewollt, dass wir schön dehnbar sind, um unsere Nachkommen in die Welt setzen zu können. Ich finde auch, dass dies eine fiese Ungerechtigkeit gegenüber den Männern ist - aber besser Cellulite als keine Frau mehr zu sein, oder?

Gruß, Dagmar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dagmar,

du hast völlig Recht. Doch Cellulite, Beulen und blaue Flecken...wie soll man denn da im Bikini noch ne gute Figur machen? Ist das noch attraktiv und ansprechend?

Sorry, bin heute nicht gut drauf, da neuer Schub

Susa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo susa

Was ist wichtiger? Ein bisschen Cellulite und ein blauer Fleck oder die Achtung voreinander. Ich glaube die Achtung ist viel wichtiger als das Andere. Ein Mann der seine Frau nur mit schönen Beinen mag ist eine traurige Gestalt. Was nützt die schönste Frau ,wenn sie eine alte Zicke ist. Lieber eine Frau mit ein paar kleinen Schönheitsfehlern!?!, wie eine Modelltante, wo nicht mal ungeschminkt zum Briefkasten geht.

LG

Longracer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Longracer,

dieses Thema ist eigentlich keine Diskussion wert, oder?

Und doch hat man als Frau manchmal solche "Komplexe". Vor allem, wenn man ohne Partner ist. Denn was ist der erste Kontakt? Das Äußerliche! Erst der zweite ausschlaggebende Blick geht auf die inneren Werte (wenn es dann überhaupt zu diesem kommt). Und das ist nicht nur bei Männern so!

Tja das Leben ist hart

in diesem Sinne, liebe Grüße

Susa

Share this post


Link to post
Share on other sites

.... zum Schmunzeln

Besser Cellulite als gar kein Profil!

Take it easy, ich gehör auch dazu

Cumeira

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Susa,

ich weis schon was Du meinst. Auch wenn mann ohne Partner ist, braucht niemand Komplexe haben. Eine gepflegte Frau,egal wie alt ist und nicht gerade einen Kartoffelsack als Kleidungsstück an hat, entscheidet beim ersten Kontakt, das Selbstbewustsein und das Auftreten. Ich bin im Verkauf tätig und komme täglich mit vielen Menschen zusammen. Mit einen sauberen und netten auftreten, wird eine Frau immer für einen Mann atraktiv sein. Meine Frau war früher sehr schüchtern,sie ist jetzt auch im Verkauf tätig. Früher sagte sie zu mir, was ich sage, interessiert keinen. Durch die Tätigkeit im Verkauf ist meine Frau selbstsicherer geworden und auch immer schnell Kontakt zu anderen Leuten. Deswegen nicht immer an die Beine denken, ein nettes lächeln ist schon die halbe Miete. Ich wünsche Dir viel Erfolg, bei der Suche nach einen neuen Partner.

LG Longracer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Mel

Hallo susa,

weißt du, wie ich im Moment aussehe ist mir völlig egal. Und meinem Partner auch. Es ist für mich nicht wichtig, gestylt aufzutreten, sondern mit Spaß aufzutreten...verstehst du...Pflege dich und gut ist doch! Besser keinen Schub, egal Cellulites! Blaue Flecken ist doch egal! Hauptsache es sind keine Schmerzen!Gerne würde ich Cellulites haben und dafür wieder richtig laufen können!

Und es kommt auch auf die inneren Werte an! ;-)

Weiter schließe ich mich Longracer an!

lg mel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Mel

Und, da ich das Thema-Alles neu für mich/Spritzen- eröffnet hatte,.... DAZU nochmal eine Frage...

Wenn ich in den Hintern spritze/spritzen möchte komme ich da nicht so gut ran..Habt ihr da noch Tricks? Manchmal baue ich mir einen Spiegel auf...

Spritzt ihr dort im sitzen oder im stehen??

Ausserdem habe ich am Hintern die größten Scherzen danach...Aber da ist doch das meiste..ich nenne es mal nett...Fettpölsterchen. Hat das einer von Euch auch?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mel,

eigentlich wollte ich diese Diskussion nicht mehr fortführen. doch ich habe das Gefühl,dass ich ganz falsch verstanden wurde.

1. Ich habe so gut wie keine Cellulite

2. Ich suche keinen Partner, bin verheiratet und habe 2 Kinder

3. ich wollte nur Verständnis zeigen, dass manchmal auch Kleinigkeiten einen belasten können

Ich denke nun sollte dieses Thema wirklich ein Ende finden, sonst habe ich doch noch das Gefühl, dass sich mehr Leute Gedanken um ihr Äußeres machen.

wünsche allen eine gute Nacht und süße Träume

Susa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr!

Es tut mir leid dass ich das Thema überhaupt angefangen habe. Mir persönlich ist es schon wichtig aber auch nur einfach für mich selbst weil ich mit 24 noch keine Kraterlandschaft haben will. Egal ob es schlimmeres gibt oder nicht. Und einen Freund habe ich auch der damit kein Problem hat wenn es mal so weit ist. Aber natürlich ist es viel wichtiger dass wir die Symptome in den Griff kriegen durch das spritzen..

OK. Themenwechsel: Mel gut dass du das Thema aufgreifst. Ich lasse mich nämlich momentan auch immer nur von meinem Freund im hinteren Bereich spritzen weil ich alleine gar nicht dran komme. Hat jemand von euch vielleicht tips und tricks dafür? Weil er ist ja auch nicht immer da um das zu tun.

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an Alle

Hey Leute, Ihr schreibt immer, daß Ihr Schwierigkeiten mit dem Popospritzen habt. Man braucht sich doch nicht mitten in den Popo spritzen. Etwas seitlich an die Backe, geht es doch wunderbar.

Chrissy Du bist doch noch total jung, du kommst doch locker hin, auch wenn Dein freund Dir nicht helfen kann. Nehmt den Injektor, dann ist es doch ganz einfach. Spritze rein, mal geschüttelt und Feuer frei.

LG

Longracer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Chrissy,

vielleicht kann ich dir morgen Abend ein paar Tipps geben. Da kommt nämlich eine Cop-Schwester zu mir, weil ich mit dem Spritzen in das Gesäß auch nicht zurecht komme. Also etwas Geduld :-) das sind wir ja gewöhnt.

Grüßle von

Susa

Share this post


Link to post
Share on other sites

super das wäre nett :) also ich glaube das Problem ist bei mir dieser Handgriff: man muss den Injektor ja so zusammendrücken um die Sicherung zu lösen und dann oben abdrücken. Da verrenke ich mich immer total bei. naja mal abwarten was noch an tips kommen und dann probiere ich weiter :) Die seitliche Pobacke hab ich noch gar nicht ausprobiert. habe heute nochmal oberschenkel mit 4 mm ausprobiert. bin gespannt ob das wieder ein Ei gibt :)

Gute Nacht euch allen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Mel

Hallo Lonracer!

Also seitlich in die Pobacke?! Aber die Zeichnungen in den Copaxoneheft/Tagebuch sind da irgendwie anders...?

Ich habe jetzt Pobacken und Bauch ausprobiert. Mittlerweile tut jede Stelle weh! Ich habe eine Verhärtung am Bauch und die juckt. Einen blauen Fleck am Bauch an einer anderen Stelle, der schmerzt. Am Hintern schmerzt es auch noch. Ich nehme immer 10 mm und kühle lange danach. Liegt es daran, dass alles noch so "neu" ist?? Wird das besser?

Spritz du den Hintern im stehen oder im sitzen??

Oh-was ich hier mal gelesen habe, die Stichstellen daneben vorher leicht anzumalen...dass mache ich jetzt immer. Dann habe ich während dessen die Gewissheit, dass ich soweit richtig liege ;-)

Ich werde heute abend auch mal diese Arnikasalbe ausprobieren.Ab wann darf man sich damit einschmieren?

Grüße mel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mel!

Ich habe den Injektor noch nie auf 10 mm gestellt. Die frühere Ms-Schwester von der Klinik, wo ich gewesen bin,hat zu mir gesagt 8 mm reicht. Mittlerweile stelle ich auch teilweise auf 6mm, wenn Du auf 10 mm stellst geht die Nadel wahrscheinlich zu tief hinnein. Beim Popospritzen setze ich mich immer aufs Sofa, beim spritzen in die rechte Backe lass ich mich leicht nach links kippen. Man kommt dann schön an die fleischigen Stellen vom Popo. Wenn das Säftchen drin ist, kühle ich die Stelle ein wenig, etwa 5 Sekunden, fertig.

Noch ein kleiner Tipp, jongliere ein wenig mit Spritztiefe. Eine Salbe habe ich nur einmal gebraucht und da war ich zu dämlich zum spritzen.

Noch etwas. Ich nehme jeden Tag eine andere Stelle:

Montag linker Arm, Dienstag linkes Bein, Mittwoch links vom Nabel, Donnerstag rechts vom Nabel, Freitag rechtes Bein, Samstag rechter Arm und am Sonntag rechte Pobacke. Die linke Pobacke ist Reserve. So kann jede Stelle sich regenieren bei Bedarf.

LG Longracer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Mel

Hallo Longracer

Ging das bei dir immer so einfach wie es sich anhört?Keine Schmerzen?

Darf ich ganz höflich fragen, ob an den Stellen mehr Fett ist?

Wie lange spritz du denn schon?

Ich habe eben in den Po gespritzt. Die Schmerzen zogen sich bis in die Knochen. So, das ich nicht richtig laufen kann....Das schlimmste ist nach ca. 1 Stunde überstanden. Aber es tut immernoch weh.

Ich hab einmal Bein probiert und das hat auch sehr weh getan und geblutet. Da hat die COPSchwester gesagt ich soll das mit den Beinen nicht mehr machen...jetzt hab ich auch schiss an die Arme zu gehen. Also bleibt mir Bauch und Po.

Deinen Popo-Sitz-Tipp versuche ich mal....

lg. mel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mel!

Ich spritze seit Januar dieses Jahres.Ich bin auch nicht dick, aber schon gut gebaut. Bei 1m 75cm Körpergröße wiege ich 81 kg. Solche Schmerzen wie du schilderst hatte ich noch nie. Nur wenn ich einmal einen Nerv oder empfindliche Stelle getroffen habe, hat es ein paar Minuten etwas weh getan.

An den Beinen kannes schon passieren, daß es mal blutet. Am besten man setzt sich auf einen Stuhl, damit das Oberschenkelfleisch locker hängt. Am lockeren Fleisch den Injektor ansetzten, leicht andrücken , das der Injektor sich gerade zusammen zieht und feuer frei. Ähnlich bei den Armen, den Arm locker auf das Bein auflegen und dann am lockeren Fleisch die Spritze ansetzen. Denke dran, beim Abschuss nicht verkrampfen. Falls ich Dir weiterhelfen soll, gebe ich Dir gerne meine Mail-Adresse. Gib hier die entsprechende Antwort wenn Du das möchtest.

LG LOngracer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Chrissy,

würde gern mit dir über email das Thema "Popospritzen" bereden. Du kannst dich gerne bei mir melden.

LG Susa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo susa!

Ich weis jetzt nicht ob Du mich gemeint hast oder Chrissy. Mir kannst Du aber auch schreiben. An Longracwe@gmx.de. Ich helf Dir gerne weiter, wenn Du möchtest. Dies gilt auch für Mel.

LG Longracer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

wollte mich auch mal wieder melden. Ich spritze jetzt seit dem 02.09.08, linkes Bein, rechtes bein rechte Pobacke, rechter Bauch, linker Arm, rechter Arm, linke Pobacke, ... u.s.w. Vorher 10 Minunten kühlen, hinterher nochmal 10 Min. Spritztiefe habe ich auf 8mm eingestellt.

Nebenwirkungen? ein wenig jucken (ist aber auszuhalten), Quaddeln mal größer mal kleiner.

Da ich ein Taubheitsgefühl in beiden Händen habe ist es sehr interessant in Po oder aber auch in die Oberarme zu stechen mit dem Autoject , aber mit viel Geduld geht es.

Hoffe das es so bleibt.

Lieben Gruß

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this