Forumregeln
raindrops

MS und CBD Öl

6 posts in this topic

Nach einiger Zeit bin ich (MS seit 8 Jahren) wieder hier, um nachzufragen, ob jemand Erfahrungen bezüglich der MS unter Verwendung von CBD  Öl hat.

Wäre nett, wenn sich jemand findet und mir etwas berichten kann.

Ich möchte dieses ÖL versuchen, da es bei mir nicht rein die MS ist, weswegen ich das Öl versuchen möchte, sondern vielleicht etwas ruhiger zu werden, nicht immer über alles mögliche zu grübeln usw.

Ich freu mich wenn ich vielleicht einige Erfahrungswerte oder einfach Meinungen darüber bekomme.

lg raindrops

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich hab vor ca. 12 Monaten einen Selbstversuch mit CPD Öl gemacht über 3 Monate - habe bei mir aber keinen Effekt bemerkt (außer meinem Kontostand...),  aber du kannst nicht ausschließen, das es bei jemand anders andere Wirkungen haben kann.

Einfach mal ausprobieren - viel Erfolg

Betty

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, 

welche Auswirkungen CBD Öl auf MS Symptome haben kann, kann ich dir leider nicht wirklich beantworten. In unterschiedlichen Artikeln und Studien zu diesem Thema wird aber in der Regel von einer positiven Wirkung von CBD Öl bei MS-Patienten gesprochen. Demnach soll CBD-Öl durchaus dazu beitragen, dass Schmerzen bei MS-Erkrankten über längeren Zeitraum gelindert werden können. 

Ich persönlich profitiere von der Einnahme des CBD-Öls, weil ich in gestressten Situationen durch die Einnahme definitiv ruhiger und gelassener sein kann. 

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesem Beitrag etwas weiter helfen. 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hy Lukas,

super, ich dachte gar nicht mehr an diesen Eintrag von mir, aber toll, dass sich hier doch jemand meldet wegen meiner Frage.

Ich hab mir das Öl bestellt (war nicht günstig) und genommen, einmal und mir ist gleich vorgekommen, dass ich es im Magen spüre, bin da sehr empfindlich und vertrage einiges nicht gut.

Dann hab ichs am nächsten Tag nicht mehr genommen und dort nachgefragt wo ich es gekauft habe (ein sehr, sehr hochwertiges Produkt) und die gaben mir Tipps wegen der Einnahme und dass es eben eigentlich gar keine Nebenwirkungen usw. hat, aber wie Betty01 schon schreibt, wirkt bei jedem anders oder auch gar net - muss man versuchen.

So, nun dachte ich mir eine Woche mal durch die Tropfen zu nehmen - 1 x täglich und dann schaue ich ob sich etwas tut oder net, mal sehen, bin gespannt.

Ich bräuchte es nämlich auch zum Ruhig bleibe wenn Stress ist und so in der Art und eben auch bezüglich der MS bin ich neugierig.

Danke für Deine Antwort

Liebe Grüße

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Betty,

danke auch Dir für Deinen Eintrag hier, bin da ganz Deiner Meinung, versuchen und schauen was sich tut.

Man kann ja nichts anrichten damit, höchstens die Geldborselbelastung wäre zu beobachten.

Danke für Deine Nachricht.

An und für sich bin ich ja generell genervt von der MS, auch wenn ich sie schon ein Zeiterl habe - und auch wenn ich statt der täglichen Injektion -"nur mehr" 3 x in der Woche injizieren muss - es nervt mich immer!!!!

Liebe Grüße

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin hab ich auch ausprobiert 20% 9 Tropfen. Bringt nichts. Ist nur Placebo, für therapeutische Zwecke braucht man denke ich was "richtiges" 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now