Forumregeln
Angelika21

Cortison Stoßtherapie?

5 posts in this topic

Hallo Zusammen,

ich würde gerne eure Meinung hören. 

Seit einem Jahr wurde bei mir zufällig MS diagnostiziert. Ich hab keine Symptome, aber von Anfang an wurden bei mir Medikamente eingesetzt. Als erstes nahm ich Tecfidera, aber kam leider mit der Einnahme nicht klar und dann bin ich auf Copaxone umgestiegen. Nun war ich beim MRT (mein Arzt hat gesagt, dass 1 Mal im Jahr reicht) und es stellte sich heraus, dass ich 4 entzündete Läsionen hab. Die Therapie hat nicht angeschlagen. Mein Neurologe hat mich angerufen und hat gesagt, dass ich so schnell wie möglich zu dem Arzt fahren soll, der sich auf MS spezialisiert, weil ich Cortison bekommen muss wahrscheinlich.

Meine Frage ist:

Stimmt es, dass man die Cortison Stoßtherapie machen muss, wenn man keine Symptome hat? Und wie oft geht ihr zum MRT?

LG

Angelika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

also ich nehme nur dann Corti, wenn Läsionen Ausfälle verursachen. Warum sollte ich meinen Körper mit Cortison zubomben, wenn ein ungenutzter Teil meines Gehirns entzündet ist?!

Ich muss ca. 1 Mal im Jahr ins MRT, mögen tue ich es nicht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

2018 war es bei mir ähnlich, neue läsionen aber keine symptome. wir einigten uns darauf, keine kortison therapie!

ich würde es nicht machen, allerdingds weiß ich nicht was du für ein typ du bist, jemand der leicht ängstlich wird sicher eher ein kortisonstoß machen lassen.

allerdings würde ich mir eine ms ambulanz suchen, denn als nächstes will dein neuro sicher, die therapie ändern......

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@aorta

Danke für deine Antwort.

Ich weiß leider nicht was ich machen soll. Wenn es nur 2 Läsionen wären die aktiv sind, wäre es kein Probelm, aber bei mir sind es 5 die ziemlich stark entzündet sind und weiß leider nicht ob es besser wäre die Cortison Therapie zu machen. Natürlich bekomme ich eine neue Therapie, aber die Frage ist wird sie dann helfen oder wird sie wieder scheitern und dann kommt es zu mehr Läsionen. 

Bin sehr unsicher, was das Beste wäre.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

@Angelika21

Bei mir wurden diese Woche auch neue Läsionen festgestellt im Rückenmark. Diese sind aktiv und verursachen auch je nach Tagesform mehr oder weniger Probleme und Schmerzen. Meine Kortison Therapie beginnt am Montag. Die Frage ist halt, was dein Neurologe dir rät. Meine Neurologin hat sich für die Therapie ausgesprochen, da ich erstens neue aktive Läsionen habe und zweites über Probleme klage. Die Entscheidung dafür oder dagegen ist sehr schwierig in meinen Augen. Wenn du größere Probleme hast durch die Läsionen, dann würde ich es machen lassen.

 

Zu deiner Frage bezüglich der Häufigkeit des MRT. Ich bin zwei mal im Jahr im MRT. Ich frage da aber auch nicht den Arzt. Ich hole mir die Überweisung ab und lasse das MRT machen. Das dient auch meinen Seelfrieden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now