Forumregeln
Heiko97

Tabakkonsum durch Paffen

4 posts in this topic

Hallo liebe Leidensgenossen! 

Ich bin ganz neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen.

Ich habe seit 2006 MS, nach wie vor schubförmig und bin 22 Jahre alt. In Sachen Mobilität habe ich überhaupt keine Einschränkungen, fahre Motorrad, spiele E Gitarre in einer Metalband und mache Kampfsport. So viel erstmal als kleine Vorstellung :)

Nun habe ich mir schon oft die Frage gestellt, ob der mittlerweile mehrfach nachgewiesene Einfluss durch das Rauchen auf die MS nur für das Inhalieren von Zigarettenrauch gilt oder auch für das genüssliche Paffen von Zigarren, Zigarillos und Pfeifen. Besonders Zigarren mag ich und würde dieses Hobby sehr gerne beibehalten, wenn ich ehrlich bin. Mein Konsum beträgt ca. 2-4 Zigarren im Monat, wenn überhaupt.  Im Winter eher noch weniger.

Was ist eure Meinung dazu? Glaubt ihr, dass dieser geringe Konsum durch Paffen auch einen negativen Einfluss auf die MS haben kann? 

Ich hoffe irgendjemand hat vielleicht auch Erfahrungen damit gemacht. Ich fühle mich jedenfalls nach einer Zigarre nicht irgendwie schlecht oder unwohl.
Zudem habe ich gelesen, dass Nikotin an sich laut einer schwedischen Studie sogar eher entzündungshemmend auf das Immunsystem wirken soll und habe auch etwas von davon gelesen, dass beim Rauchen "auf Lunge" eher die Reizung der Lunge das Problem darstellt. Dies fällt ja beim Paffen von Zigarren weg.

Einen Beitrag, welcher konkret zu dieser Thematik passt, habe ich leider nicht gefunden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Heiko,

es tut mir leid, ich kann dir keine Erlösung verschaffen. Rauchen ist schlecht. Aaaaaaber über die Straße gehen auch. Wenn du tatsächlich nur 2-4 Zigarren im Monat aus Genuss rauchst, dann lass dir das doch nicht nehmen. Genieß es und mach dir nicht so einen Kopf!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden, Famous hat geschrieben:

Hallo Heiko,

es tut mir leid, ich kann dir keine Erlösung verschaffen. Rauchen ist schlecht. Aaaaaaber über die Straße gehen auch. Wenn du tatsächlich nur 2-4 Zigarren im Monat aus Genuss rauchst, dann lass dir das doch nicht nehmen. Genieß es und mach dir nicht so einen Kopf!

Hi Famous,

ja genau so sehe ich es bisher auch. Es ist ein reiner Genuss und hat nichts mit dem Verhalten eines gewöhnlichen Zigarettenrauchers zu tun..

Meistens sind es sogar weniger, so 1-2 im Monat und ich kann mir nicht vorstellen, dass das eine große Progression des Verlaufs oder der Behinderung verursacht. Anders ist es, wenn man jeden Tag eine Schachtel Zigaretten inhaliert, dabei erscheint es mir schon logischer, dass das einen negativen Einfluss haben kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hidiho,

wie gesagt, da kann man nichts schön reden. Rauchen ist Rauchen. Ich ohne jedes Fachwissen, würde denken, dass ein paar Mal Paffen im Monat nicht so nervenschädlich ist, wie eine Schachtel pro Tag, aber letztendlich spielt das auch keine wirkliche Rolle. Wenn es genau die eine Zigarre war, die den Nerv zusätzlich geschädigt hat.

Nichts desto trotz ist alles schädlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now