Forumregeln
Neuer12334

Cortison Stoßtherapie

4 posts in this topic

Hallo zusammen, ich habe zwei Fragen. Ich leide selber nicht an MS - hoffe ich kann dennoch eine Frage stellen. Ich habe auf Grund eine Tinnitus innerhalb kürzester Zeit eine Cortison-Stoßtherapie (20/40/30/20/20/10/10/7,5) mit Tabletten die dann beendet war und nur  3 Tage später eine Cortison Infusions-Therapie (3 mal 500mg und 2 mal ?)  - das war bis zum 21. 09 anschließend lasse ich es Ausschleichen (40/40/20/20/1o/10/5/5) bis zum 29.09.  

 

Meine Fragen dazu sind:

Ist eine so schnell aufeinander folgende Einnahme von Cortison besonder schädlich?  Bzw. habe ich ein sehr hohes Risiko für NW?

Habe ich eine Nebennierenrindeninsuffizienz  zu befürchten weil ich das "Ausschleichschema" evtl. nicht die vorhergegangene Stoßtherapie berücksichtigt? (Da die Tabletten vom HNO kamen und die Stoßtherapie stationär im KH) . Oder haben diese beiden Maßnahmen nichts miteinander zu tun, da erst Stoßtherapie mit Tabletten bereits beendet war, auch wenn erst kurz vorher?

Über Antworten und Erfahrungen wäre ich sehr dankbar. Weil ich momentan sehr überfragt bin. Viele Grüße 

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn du so lange kortison nehmen willst, solltest du das nur! mit deinen ärzten besprechen und nicht in irgendwelchen foren, die nichts mit deinem krankheitbild zu tun haben..........echt merkwürdig deine vorgehensweise!

irgendjemand wird dir das kortison aufgeschrieben haben, warum fragst du nicht da nach!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden, aorta hat geschrieben:

wenn du so lange kortison nehmen willst, solltest du das nur! mit deinen ärzten besprechen und nicht in irgendwelchen foren, die nichts mit deinem krankheitbild zu tun haben..........echt merkwürdig deine vorgehensweise!

irgendjemand wird dir das kortison aufgeschrieben haben, warum fragst du nicht da nach!

 

sorry! war verzweifelt! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Wenn du bedenken hast wegen irgendwelchen Nebenwirkungen geh am besten nochmal zum Arzt der dies verschrieben hat.

Ich habe bei einer Schubterapie immer mit Blutdruckschwankungen, hohen Blutzucker und Schlafstörungen zutun. 

Das Kortison kann auch Magenschmerzen und Wassereinlagerungen verursachen, dies gibt sich aber wieder.

Und eventuell auch andere Nebenwirkungen, ist bei jeden immer etwas anders. 

VG 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now