Elfe79

Würde gerne andere Betroffene kennenlernen

9 posts in this topic

Hallo,

ich bin neu hier. Ich bin seit Febr. 2016 an MS erkrankt und habe mich nach langem Überlegen nun doch dazu entschieden, Kontakte mit anderen Betroffenen zu knüpfen. Ich würde mich sehr über Rückmeldungen freuen.

Viele Grüße

Elfe

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

bin auch neu hier. 

Ich weiß erst seit 3 Wochen das ich MS habe. Es wäre wirklich toll sich mit anderen austauschen zu können :)

 

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Elfe,

Herzlich Willkommen in der Gruppe, fühl dich wohl hier! 

Ich erhielt 2011 meine eindeutige Diagnose.  Scheu dich nicht Fragen zu stellen, hier antwortet dir immer jemand! 

LG Sandra 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlich Willkommen im Forum. 

Solltest du Interesse haben kannst du mich gerne auch Privat anschreiben, Ich hatte meinen ersten MS Schub 2011, Diagnostiziert wurde sie allerdings erst 2017 bei dem nächsten Schub. 

Bin gerne für Fragen offen.

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, 

gerne würde ich dir von meinen Erfahrungen im Umgang mit meiner MS, seien sie gut oder schlecht, berichten, schreib mich gerne privat an. 

Liebe Grüße 

Belle  

Share this post


Link to post
Share on other sites

so undurchsichtig die datenkrake facebook auch ist, für solche fälle hat es sich bewährt, dort eine lokale gruppe ins leben zu rufen. habe ich mit meinen reMStälern gemacht, und wir treffen und einmal im monat.

der livekontakt ist immer besser, als nur virtuell in diversen foren. also die fb sache kann ich nur empfehlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallö...ich bin auch neu hier. MS Diagnose vor 20 Jahren. Bin 41 Alleinerziehend, bisher hatte ich so einige Schübe die meisten wieder rückläufig. Nun ist es soweit das ich wirkliche Einschränkungen habe und ich nun das neue Medikament Mavenclad ausprobieren werde. Nunja es ist eine Chemo und meine Angst ist groß. Manchmal möchte ich aufgeben aber das kann ich meinem Sohn nicht antun. Das sind Phasen  die nunmal einfach kommen. Ich hoffe sehr auf das Mavenclad. Hat einer Erfahrung damit ? Ich bin die erste Patientin mit dem Medikament bei meiner Neurologin. LG Steffi 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lieber User Zauberbiest, 
Gespräche können helfen, Situationen im Leben besser begreifen und ihnen mit stärkerer Festigkeit gegenübertreten zu können. Insbesondere Ratlosigkeit oder auch berufliche Situationen sind manchmal nicht so leicht zu bewältigen. 
Die telefonische Seelsorge kann an dieser Stelle unterstützen und ist unter 0800 / 1110111 oder 0800 / 1110222 rund um die Uhr für Sie da. 

Wir wünschen Ihnen alles Gute! 

Mit herzlichen Grüßen, 
Ihr Aktiv mit MS-Team

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zauberbiest,

vielleicht beruhigt es Dich etwas: ich bin bereits mit allen 4 Mavenclad - Zyklen durch und hatte nur während der Einnahme und ein paar Tage danach Nebenwirkungen.

Im ersten Jahr hatte ich allerdings trotzdem einen Schub. 

Zuvor habe ich Gilenya genommen und mich darunter einfach nur schlecht gefühlt (schubfrei war ich auch nicht)

Bin also insgesamt froh, dass ich mich für Mavenclad entschieden habe.

LG

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now